Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

188
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Am Sonntag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen elf Verkehrsunfälle. Vier Verkehrsteilnehmer trugen dabei schwere, drei weitere leichte Verletzungen davon. Einmal entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Bei vier Unfällen war Wildwechsel die Ursache.

Von der Straße abgekommen – drei Insassen schwer verletzt

Wiesenbronn, Lkr. Kitzingen – Am Sonntagnachmittag befuhr ein 35-jähriger Autofahrer mit seinem PKW Nissan die Staatsstraße von Wiesenbronn in Richtung Rödelsee. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der PKW nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Wasserdurchlass, überschlug sich und kam schließlich auf den Rädern im Straßengraben zu Stehen. Der Fahrer, sowie zwei elf- und siebenjährige Kinder, die sich im Fahrzeug befanden, erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurden in die Uni-Klinik Würzburg eingeliefert. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf 15000,– Euro.

Drei Fahrradfahrer beim Überholen gestürzt und verletzt

Schwarzach a. Main, Lkr. Kitzingen – Eine 44-jährige Fahrerin eines Pedelec befuhr am Sonntagnachmittag gemeinsam mit ihrer 13-jährigen Tochter die Kreisstraße von Schwarzach in Richtung Haidt. Als die Beiden gleichzeitig nebeneinanderfahrend einen 52-jährigen Fahrradfahrer überholen wollten, fädelte die Frau am Lenker ihrer Tochter ein und stürzte auf die Straße. Dabei kamen auch das Mädchen und Mann zu Fall. Die Frau, welche keinen Fahrradhelm getragen hatte, erlitt schwerste Verletzungen und wurde zur Behandlung in die Uni-Klinik Würzburg verbracht. Der Mann und das Mädchen wurden hingegen nur leicht verletzt. Der Sachschaden an de Fahrrädern beläuft sich auf 200,– Euro.

Beim Ausparken Fußgängerin übersehen

Mainstockheim, Lkr. Kitzingen – Bereits am Samstagvormittag vor einer Woche wollte in der Hauptstraße in Mainstockheim eine 43-jährige Autofahrerin rückwärts ausparken. Dabei übersah sie eine hinter ihrem Peugeot wartende 84-jährige Frau und fuhr diese um. Dabei zog sich die Rentnerin leichte Verletzungen zu und musste in die Klinik Kitzinger Land eingeliefert werden.

Nach Unfall geflüchtet

Schwarzach a. Main, Lkr. Kitzingen – Auf dem Gelände des Gewerbegebietes in Schwarzach fand am Sonntagvormittag ein Flohmarkt statt. Als ein zunächst unbekannter Fahrer mit seinem BMW rückwärts ausparkte, stieß er gegen den geparkten VW Transporter eines 54-jährigen Mannes und richtete einen Schaden in Höhe von 2500,– Euro an. Anschließend fuhr der Unfallverursacher davon. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens konnte ein 44-jähriger Mann als Verursacher ermittelt werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Sportanhänger macht sich selbständig

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – In der Kaltensondheimer Straße in Kitzingen hatte am Sonntagnachmittag ein 35-jähriger Autofahrer seinen Sportanhänger vermutlich unsachgemäß an seinem PKW angebracht. Als dieser losfuhr, machte sich der Anhänger selbständig und stieß gegen zwei geparkte PKWs. Schaden: 1600,– Euro.

Wildunfälle

Dettelbach, Lkr. Kitzingen – Auf Höhe des Mainfrankenparks erfasste am frühen Montagmorgen ein 40-jähriger Autofahrer ein Reh, das die Fahrbahn kreuzte. Das Tier wurde durch den Aufprall getötet. Schaden am PKW: 5000,– Euro.

Castell, Lkr. Kitzingen – Auf der Strecke zwischen Birklingen und Castell lief in der Nacht auf Montag ein Reh vor das Auto eines 23-jährigen Mannes. Das trächtige Tier wurde getötet. Schaden: 2500,– Euro.

Diebstahl

Ortsschild entwendet

Dettelbach, Lkr. Kitzingen – Vermutlich am Wochenende entwendete ein bisher unbekannter Täter in Dettelbach in der Mainstockheimer Straße die Ortstafel von Dettelbach. Der Schaden beläuft sich auf 500,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Kennzeichendiebstähle

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – In der Nacht von Samstag auf Sonntag montierte ein Unbekannter in der Repperndorfer Straße in Kitzingen von einem silberfarbene VW die beiden Kennzeichenschilder KT-223C ab und entwendete diese. Schaden: 100,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Mainstockheim, Lkr. Kitzingen – Von einem in der Hauptstraße in Mainstockheim geparkten Toyota Lexus wurde in der Zeit von Samstagvormittag bis Sonntagfrüh das hintere Kennzeichenschild KT-GM 187 entwendet. Schaden: 50,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Sachbeschädigung

Schaufensterscheiben zerkratzt

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Vermutlich Kinder hatten am Wochenende in der Oberen Bachgasse in Kitzingen zwei Schaufensterscheiben mit Kreide bemalt und dabei die Scheiben zerkratzt. Der Geschädigte beziffert seinen Schaden auf 500,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.