Start Polizeiberichte Karlstadt

Karlstadt

79
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Unfallflucht

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart. Am Donnerstag, den 29.03.2018 wurde im Laufe des Tages auf dem Betriebsgelände des Autohauses Grampp ein Pkw angefahren. Der dort geparkte Mercedes wurde am Heck durch einen unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Dieser entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden von ca. 1000 Euro zu kümmern. Als Tatfahrzeug kommt vermutlich ein größeres Fahrzeug, mindestens Transporter, in Frage.

Wer Hinweise zu dem Unfallverursacher geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Karlstadt unter Tel. 09353/97410 in Verbindung zu setzen.

Reifen zerstochen

Retzstadt, Lkr. Main-Spessart. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden bei zwei Fahrzeugen in Retzstadt die Reifen zerstochen. Die beiden Pkw standen nebeneinander am Fahrbahnrand. Der bislang unbekannte Täter beschädigte insgesamt drei Reifen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 240 Euro. Die Polizei Karlstadt bittet um Zeugenhinweise unter der Tel. 09353/97410.

Pkw in Graben und überschlagen

Arnstein, Lkr. Main-Spessart. Am Samstagmorgen kam eine 20-jährige Pkw-Fahrerin auf einer Kreisstraße bei Arnstein allein beteiligt von der Fahrbahn ab. Im Straßengraben stieß der Pkw gegen ein Abwasserrohr, weshalb er sich mehrfach überschlug. Die Fahrzeugführerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.