Start Polizeiberichte Samstag

Samstag

550
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Haßfurt
Drogenfahrt
Ebelsbach, Lkrs. Haßberge – Am Freitag wurde um 12.00 Uhr in der Bahnhofstraße ein 23-jähriger Pkw-Fahrer angehalten. Bei der Kontrolle deutete einiges darauf hin, daß er unter dem Einfluß von
Betäubungsmittel stand. Zur genauen Abklärung dieser möglichen Verkehrsordnungswidrigkeit wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Mehrere Fahrräder aus Garage entwendet
Haßfurt, Lkrs. Haßberge – Mittlerweile wurde der PI Haßfurt der dritte Diebstahl eines Fahrrades aus der Garage eines Mehrfamilienhauses im Lampertsgraben angezeigt. Die Tatzeit muß
unmittelbar vor der Nacht auf den Donnerstag gewesen sein. Obwohl die Räder angekettet oder abgeschlossen waren, fehlen jetzt ein grau-grünes Bulls, ein schwarz-weißes Bulls und ein
silber-rotes Cube. Hinweise nimmt die PI Haßfurt entgegen. Besonders interessant wären Beobachtungen zu einem dunkelblauen Bus oder Transporter mit HAS-Kennzeichen, der sich dort
aufgehalten hat.

Bad Neustadt

Mit knapp 2 Promille auf dem Rad unterwegs

Bad Neustadt- Lkr. Rhön-Grabfeld
Gegen 21.00 Uhr wurde in Bad Neustadt ein Radfahrer einer Kontrolle unterzogen, der durch seine Fahrweise den Beamten auffiel. Dabei stellte sich heraus, dass der 36jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Da auch das Rad fahren ab einem Wert von 1,6 Promille nicht mehr erlaubt ist, folgt nun eine Anzeige.

Verkehrsunfälle

Bad Neustadt – Lkr. Rhön-Grabfeld
Im Laufe des Freitag Nachmittags kam es in Bad Neustadt zu insgesamt drei Verkehrsunfällen.
Gegen 15:30 Uhr kam es in der Berliner Straße zu einem Auffahrunfall. Und zwar wurde ein an der Einmündung zu Würzburger Straße haltender Pkw zu spät gesehen. Gegen 18:00 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz des Obi-Marktes beim Einparken ein kleines Missgeschick. Es wurde beim Einparken der daneben stehende Pkw leicht touchiert. Und zu guter Letzt wurde gegen 18:00 Uhr in der Schweinfurter Straße erneut ein wartendes Fahrzeug zu spät erkannt, weshalb es zum Auffahrunfall kam. Im letzten Fall war das verursachende Fahrzeug nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei allen Unfällen entstand Sachschaden.

Amazon-Kundenkonto gehackt

Bad Neustadt – Lkr. Rhön-Grabfeld
Am Freitagnachmittag erstattete eine Bürgerin aus Bad Neustadt Anzeige, da ein bislang unbekannter Täter ihr Kundenkonto bei Amazon gehackt hatte. Darauf aufmerksam machte sie der Kundenservice von Amazon selbst. Und zwar wurden zunächst ihre Daten wie Passwort und Email-Adresse geändert, um anschließend fleißig Bestellungen aufzugeben. Der bisher entstandene Schaden wird der Kundin von Amazon wieder zurück gebucht. Ermittlungen bezüglich eines Tatverdächtigen wurden aufgenommen.

 

Bad Kissingen

Einkaufswagen machte sich selbstständig

Am 17.05.2019, gegen 14:00 Uhr ereignete sich in der Spitzwiese in Bad Kissingen ein Verkehrsunfall. Ein Einkaufswagen machte sich selbstständig und rollte auf einen geparkten Pkw. Dadurch wurde das Fahrzeug leicht beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 500 Euro.
Ladendiebstahl durch Ehepaar

Am 17.05.2019, um 14:15 Uhr ereignete sich in der Steubenstraße in Bad Kissingen in einem dortigen Supermarkt ein Ladendiebstahl. Ein Ehepaar, bestehend aus einem 79-jährigem und einer 69-jährigen entwendeten hierbei Waren im Wert von über 40 Euro. Bei einer Nachschau im Fahrzeug der Täter konnte weiteres Diebesgut aus einem nahegelegenen Baumarkt festgestellt werden. Auch hier beläuft sich der Wert auf ca. 40 Euro. Das Ehepaar erwartet nun eine Anzeige wegen gemeinschaftlichem Diebstahl. Desweiteren bekam das Ehepaar in beiden Märkten ein Hausverbot.

Betrunken auf Fahrrad unterwegs

In der Nacht von Freitag auf Samstag fiel einer Bad Kissinger Polizeistreife ein Fahrradfahrer auf, der die Grobstraße in stadtauswärtiger Fahrtrichtung unterwegs war. Da er in der Mitte der Fahrbahn fuhr und das Fahrrad komplett unbeleuchtet war, wurde der Mann gestoppt und einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellte sich dann heraus, dass der 38-Jährige stark alkoholisiert war. Da ein Atemalkoholtest fast 2,5 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt und ihm die Weiterfahrt untersagt. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr zu.

Beim Rangieren geparkten Pkw beschädigt

Am frühen Freitagabend übersah ein Taxifahrer beim Rückwärtsrangieren in der Bismarkstraße einen geparkten Pkw und streifte diesen. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden.

Brand im Motorraum

Am Freitagabend gegen 17:45 Uhr wurde der Polizei Bad Kissingen ein brennendes Fahrzeug am Theaterplatz gemeldet. Bei Eintreffen waren Teile der Straße stark verraucht, so dass die Kapellenstraße und der Theaterplatz kurzzeitig abgesperrt werden mussten. Die Fahrzeugführerin konnte sich eigenständig aus dem Fahrzeug begeben und blieb unverletzt. Durch das rasche Eintreffen der Feuerwehr Bad Kissingen konnte das Feuer im Motorraum schnell abgelöscht werden. Ursache für den Brand ist nach ersten Erkenntnissen wohl ein technischer Defekt.

Nüdlingen

Fahrräder beschädigt

Im Tatzeitraum von Donnerstag, den 09.05.2019, 14:00 Uhr bis Freitag, den 17.05.2019, 07:30 Uhr wurden in der Josef-Willmann-Straße, im Bereich des Skaterplatzes drei Fahrräder beschädigt, welche in einer abgeschlossenen Gitterbox standen. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen nimmt unter der Tel.-Nr. 0971-71490 Zeugenhinweise entgegen.
Schweinfurt

Aus dem Stadtgebiet:

Auto zerkratzt
Ein bislang unbekannter Täter verkratzte in der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagmittag die Beifahrerseite eines in der Brombergstraße abgestellten braunen VW-Bus T6. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Diebstahl auf Kundenparkplatz
Am Freitag, zwischen 11:00 Uhr und 12:30 Uhr, entwendete ein Unbekannter ein Laptop und ein Handy im Gesamtwert von ca. 1.000,00 Euro aus einem grauen VW Passat, der auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Hauptbahnhofstraße abgestellt war.

Fahrraddiebstähle
Einer Schülerin der Wilhelm-Sattler-Realschule wurde während eines Schulausflugs das Fahrrad, das sie auf dem Fahrradstellplatz der Schule abgestellt hatte, entwendet. Das blau-violett-farbige Fahrrad der Marke Scott hatte sie am frühen Mittwochnachmittag dort angestellt. Bei der Rückkehr am Donnerstagmorgen fand sie nur noch das aufgezwickte Fahrradschloss vor. Das Fahrrad hatte einen Wert von ca. 300,00 Euro.

In einem Zeitfenster von nur fünf Minuten wurde am Freitagnachmittag, um ca. 13:40 Uhr, ein rot-weißes Fahrrad der Marke Haibike im Wert von ca. 600,00 Euro aus dem Innenhof eines Mehrfamilienhauses in der Deutschhöfer Straße gestohlen.

Unfallflucht
Eine Granitrabatte wurde am Freitagnachmittag in der Würzburger Straße durch ein  Kraftfahrzeug beschädigt, das sich danach unerkannt entfernte.

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Motorradfahrer
Am Freitag, gegen 18:00 Uhr, übersah ein 39-Jähriger bei einem Wendemanöver am Berliner Platz einen nachfolgenden Motorradfahrer, der in der Folge mit dem Pkw zusammenstieß und stürzte. Dabei verletzte sich der 33-jährige Motorradfahrer leicht. Weil an der Unfallstelle auch größere Mengen Schmierstoffe austraten, musste auch die Feuerwehr Schweinfurt zum Abbinden anrücken. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000,00 Euro.

Aus dem Landkreis:

Sennfeld (Lkr. Schweinfurt) – Am Freitag, gegen 10:15 Uhr, wurde einem älteren Mann beim Besuch eines Kleidermarktes in der August-Borsig-Straße die Geldbörse aus einer Umhängetasche entwendet. Der bestohlene 79-Jährige hatte zwar bemerkt, dass eine  schlanke, mit einer langen braun/beigen Wolljacke bekleidete Frau gegen ihn gestoßen war, schöpfte aber zunächst keinen Verdacht. Die Verdächtige wird auf ca. 30 Jahre geschätzt. Neben diversen Karten erbeutete die Diebin über 400,00 Euro Bargeld.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Hinweise unter Tel. 09721/202-0.