Start Polizeiberichte Mittwoch

Mittwoch

474
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Bad Bocklet

Steinach Außenspiegel abgefahren – Zeugen gesucht

Am 1. Weihnachtsfeiertag parkte die Geschädigte ihren silbernen BMW X1 in Steinach vor der Gärtnerei am rechten Fahrbahnrand. Als sie zum Fahrzeug zurückkam stellte sie einen Schaden am linken Außenspiegel fest. Offenbar blieb ein anderes Fahrzeug beim Vorbeifahren dort hängen und flüchtete anschließend.
Der Unfall dürfte sich in der Zeit zwischen 12:00 – 14:30 Uhr ereignet haben.
Die Polizei Bad Kissingen übernimmt nun die Ermittlungen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung

Wildunfall

Am Dienstagnachmittag ereignete sich zwischen Bad Bocklet und Burghausen ein Wildunfall. Ein Reh, welches die Kreisstraße querte, wurde von einer 76-jährigen Pkw-Führerin erfasst. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 800 €, das Reh trotz Absuche der Umgebung nicht gefunden werden.

Münnerstadt

Unfallflucht durch Zeugen beobachtet

Am Dienstagnachmittag beschädigte ein blauer Pkw in der Schindbergstraße einen dort geparkten VW Golf. Da der Unfallfahrer sich nicht um den entstandenen Schaden kümmerte und einfach weiterfuhr, merkte sich ein Zeuge das Kennzeichen. Als die Geschädigten später Anzeige bei der Polizei erstatteten, konnte mit Hilfe der Zeugenhinweise der Verursacher schnell ausfindig gemacht werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht. Der entstandene Schaden wird derzeit auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Wildunfall in Reichenbach

Am Dienstag gegen 17:00 Uhr, befuhr ein 68-Jähriger mit seinem Mercedes-Benz die Ortsverbindung von Roth in Richtung Reichenbach, als ein Reh von rechts die Straße quert. Das Tier wird von der Fahrzeugfront erfasst und erliegt seinen Verletzungen. Am Fahrzeug entstand dabei ein Sachschaden von etwa 100 Euro.

Nüdlingen

Im Rahmen eines Einsatzes im Bereich der Mühlgasse/ Schenkgasse in den Abendstunden des 25.12.2018 wurde bei einer Person eine größere schwarze Musikbox mit aufgesetzten Verstärker aufgefunden. Derzeit ist nicht klar, woher die Box stammt und ob es sich hierbei möglicherweise um Diebesgut handeln könnte.

Aus dem Landkreis Schweinfurt

Kopfstoß verpasst

In Heidenfeld gerieten in den frühen Morgenstunden des 26.12.18 zwei Männer aneinander. Bei der körperlichen Auseinandersetzung versetzte ein 22 jähriger Landkreisbewohner seinem 30 jährigen Kontrahenten einen Kopfstoß, so dass dieser eine Platzwunde im Gesicht davon trug. Grund für die körperliche Auseinandersetzung ist jetzt Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.

Mellrichstadt

Körperverletzung vor dem Fest
Stockheim, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Sonntagabend gerieten ein 31-jähriger und eine 36-jährige, beide aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld, miteinander in Streit. Hintergrund dürfte nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen die Gestaltung des Weihnachtsfestes gewesen sein. Im Verlauf der zunächst verbalen Auseinandersetzung schlug der Mann seine Partnerin ins Gesicht. Diese wurde leicht verletzt verständigte daraufhin die Polizei, welche nun wegen des Verdachts der Körperverletzung ein Ermittlungsverfahren eröffnete.

Körperverletzung und Beleidigung
Ostheim v.d. Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. In der frühen Morgenstunden des 1. Weihnachtsfeiertages wurde die Beamten der Polizeiinspektion Mellrichstadt zu einer handfesten Auseinandersetzung eines Paares nach Ostheim v.d. Rhön gerufen. Dort hatte nach bisherigem Stand der Ermittlungen ein 43-jähriger aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld seine 31-jährige Partnerin leicht verletzt, nachdem es zuvor zu einer Streitigkeit gekommen war. Der Beschuldigte verließ das Anwesen, gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr
Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Dienstagnachmittag kam es in Mellrichstadt zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Auf einer Kreisstraße kamen sich zwei Fahrzeugführer mit ihrem Pkw entgegen und berührten sich an den jeweiligen Außenspiegeln auf der Fahrerseite, wodurch diese beschädigt wurden. Beide Verkehrsteilnehmer gaben an, das Rechtsfahrgebot beachtet zu haben, daher wurde seitens der Polizei auf eine Ahndung verzichtet.

Körperverletzung bei Tanzveranstaltung – Zeugen gesucht
Mittelstreu, Lkr. Rhön-Grabfeld. Bei einer Tanzveranstaltung in Mittelstreu kam am Mittwoch in den frühen Morgenstunden zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Hierbei wurde ein 21-jähriger aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld mit der Faust ins Gesicht geschlagen und leicht verletzt. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich unter der Tel. 09776/ 8060 mit der Polizeiinspektion Mellrichstadt in Verbindung zu setzen.

Haßfurt

Pkw verkratzt

Oberaurach – Die hintere linke Tür eines geparkten Pkw VW-Sharan zerkratzte ein bislang unbekannter Täter in der Zeit von Donnerstagabend (20.12.) bis Freitagvormittag. Das Fahrzeug war in der Von-Ostheim-Straße im Ortsteil Dankenfeld geparkt. Der dabei angerichtete Sachschaden beträgt 1500,- Euro.

Kennzeichen gestohlen

Königsberg – Von einem geparkten VW-Bora stahl ein bislang unbekannter Täter das vordere Kennzeichen. Der Pkw war in der Königsberger Straße im Stadtteil Unfinden abgestellt, als der Dieb sich in der Zeit von Freitagmittag (21.12.) bis Dienstagnachmittag daran zu schaffen machte und das Schild abmontierte.

Hinweise auf die beiden o. g. Taten nimmt die Polizeiinspektion Haßfurt unter der Tel.-Nr. 09521/927-0 entgegen.

Ebern

Schlag aufs Ohr endet im Krankenhaus

Ebern, Unterpreppach, Lkrs. Haßberge: In einer Disco in Unterpreppach kam es in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch um ca. 01:00 Uhr zu einer Körperverletzung. Ein bislang unbekannter männlicher Täter schlug einen 18-jährigen aus dem Landkreis Bamberg auf der Tanzflüche gegen den Kopf. Der Geschädigte zog sich hierbei einen Riss am linken Ohr zu. Ein Rettungswagen brachte den jungen Mann zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Ebern. Personen die den Sachverhalt beobachtet haben, werden gebeten sich unter Tel. 09531/9240 bei der Polizeiinspektion Ebern zu melden.

Bad Neustadt, Lkr. Rhön-Grabfeld

In der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag fiel ein stark alkoholisierter Gast in einer Diskothek negativ auf.

Der 33jährige randalierte zunächst im Sanitärbereich, suchte Streit mit anderen Besuchern und wollte trotz Aufforderung die Diskothek nicht verlassen. Einen Mitarbeiter der Security schleuderte er zu Boden, so dass dieser erhebliche Gesichtsverletzungen erlitt, die im Krankenhaus versorgt werden mussten. Selbst nach dem Eintreffen der Polizei beruhigte der Mann sich nicht, beleidigte die Einsatzkräfte und versuchte nach diesen zu treten. Erst nach der Anwendung von Zwangsmitteln konnte der Mann fixiert und in Gewahrsam genommen werden