Start Polizeiberichte Würzburg

Würzburg

38
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Terrassentür hält Einbruchsversuch stand – Kripo ermittelt

WÜRZBURG / FRAUENLAND. Von Donnerstag auf Freitag hat ein Unbekannter offenbar versucht, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses einzubrechen. Der Täter scheiterte und machte sich ohne Beute aus dem Staub. Die Kripo Würzburg hofft im Rahmen ihrer Ermittlungen nun auch auf Hinweise von möglichen Zeugen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen hat sich der Einbruchsversuch in der Schellingstraße im Zeitraum zwischen Donnerstagabend, 19.00 Uhr, bis Freitagmorgen, 10.00 Uhr, ereignet. Auf der Gartenseite des Wohnhauses versuchte der Täter vergeblich, die Terrassentür aufzubrechen. Er verursachte dabei einen Sachschaden, der sich nach ersten Schätzungen auf mehrere hundert Euro belaufen dürfte.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 mit der Kriminalpolizei Würzburg in Verbindung zu setzen.

Autoscheiben eingeschlagen und Taschen entwendet – Polizei sucht Zeugen

SCHWEINFURT. In den Morgenstunden des Sonntags hat ein Unbekannter in einem Wohngebiet die Scheiben an einem geparkten Pkw eingeschlagen und aus dem Innenraum einige Taschen entwendet. Die Polizeiinspektion Schweinfurt führt die Ermittlungen in diesem Fall und hofft dabei nun auch auf Zeugenhinweise.

Bei dem aufgebrochenen Pkw handelt es sich um einen grauen Volvo, der in der Nacht zum Sonntag in der Hebererstraße geparkt war. Im Zeitraum zwischen 00.30 Uhr und 08.00 Uhr schlug ein Unbekannter die Seitenscheibe ein, nahm die im Fahrzeug befindlichen Taschen an sich und flüchtete mit seiner Beute im Wert von etwa 300 Euro in unbekannte Richtung. Der Sachschaden am Pkw dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Wer im fraglichen Zeitraum in der Hebererstraße etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit dem Pkw-Aufbruch im Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich unter Tel. 09721/2020 mit der Polizei in Schweinfurt in Verbindung zu setzen.