Start Polizeiberichte Bad Kissingen

Bad Kissingen

121
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Pressebericht vom 26.08.2018

Bad Kissingen:

Flüchtiger Ladendieb

Waren im Wert von 65 Euro verstaute ein Mann am Freitagabend in einem Einkaufsmarkt in der Steubenstraße in seine mitgeführte Tasche. Als er nach Verlassen des Marktes vom Filialleiter angesprochen wurde, gab er mit seinem Elektro-Krankenfahrstuhl Gas und flüchtete. Vom spurtstarken Marktleiter konnte er verfolgt und in der Columbiastraße gestellt werden. Zuvor entledigte sich der Ladendieb seines Diebesgutes, indem er die Tasche in eine Hecke warf, wo sie aufgefunden werden konnte.

Briefkasten beschädigt

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Briefkastenanlage eines Mehrfamilienhauses in der Sudetenlandstraße durch Unbekannte Täter beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter 0971/7149-0.

Trafo-Häuschen und Verkaufsbude mit Farbe besprüht

In der Nacht von Freitag, den 24.08.18 auf Samstag, den 25.08.2018 wurde die Putzfassade einer Trafo-Station in der Heiligenfelder Allee von bislang unbekannten Tätern mit hellblauer Farbe besprüht. Weiterhin wurden zwei Verkaufsbuden an der Sportanlage Garitz ebenfalls mit der gleichen Farbe beschmutzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 450,- Euro. Etwaige Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter Tel. 0971/7149-0 in Verbindung zu setzen.

Bad Bocklet

Zu schnell auf regennasser Fahrbahn.

Am Samstagnachmittag kam es in Großenbrach zu einem Verkehrsunfall. Ein junger Fahrer fuhr in einer regennassen Linkskurve mit nicht angepasster Geschwindigkeit und verlor über seinen mit weiteren drei Personen besetzten Pkw die Kontrolle. Nachdem das Heck ausgebrochen war stieß er gegen eine Mauer. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Am Pkw des Unfallfahrers entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Pkw überschlug sich

Steinach: Am Samstag, gegen 14.35 Uhr, befuhr eine 59-jährige Ford Fahrerin die Staatsstraße zwischen Steinach und Premich. Auf der kurvenreichen Straße kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hoch und überschlug sich anschließend. Der Pkw kam auf der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin wurde durch andere Verkehrsteilnehmer aus dem Pkw befreit und wurde vom
Rettungsdienst zur Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand durch den Überschlag Totalschaden in Höhe von ca. 1.500,- Euro.