Start Franken Unterfranken: Gewerkschaft ver.di kündigt Warnstreiks im öffentlichen Dienst an

Unterfranken: Gewerkschaft ver.di kündigt Warnstreiks im öffentlichen Dienst an

237
Foto © ver.di

Die Warnstreiks der Gewerkschaft ver.di im öffentlichen Dienst nehmen Fahrt auf. In dieser Woche kündigt die Gewerkschaft auch für Bayern und die Region Main-Rhön Arbeitsniederlegungen an. Betroffen sind laut einer Mitteilung dann öffentliche Ämter, Kliniken, Kitas, Sparkassen oder Bauhöfe mit Müllabfuhr und Stadtreinigung. Der Streik kann dann jeweils bis zu einem kompletten Tag andauern.
Ver.di fordert für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst sechs Prozent, aber mindestens 200 Euro mehr Gehalt. Die letzten beiden Verhandlungsrunden mit den Arbeitgebern brachten keine Einigung.