Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

124
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Am Dienstag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen vier Verkehrsunfälle. Vier Verkehrsteilnehmer erlitten leichte Verletzungen.

Nach Auffahrunfall verletzt

Iphofen, Lkr. Kitzingen – Gleich vier Verkehrsteilnehmer erlitten bei einem Auffahrunfall, der sich am Dienstagmittag auf der Bundesstraße 8 auf Höhe Possenheim ereignet hatte, leichte Verletzungen. Ein 37-jähriger Autofahrer befuhr die B 8 in Richtung Nürnberg und wollte auf Höhe Possenheim nach links abbiegen. Aufgrund des Gegenverkehrs musste er verkehrsbeding anhalten. Eine nachfolgende 22-jährige Frau erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Peugeot auf. Drei der Verletzten begaben sich selbst in ärztliche Behandlung. Ein 32-jähriger Mann musste zur Behandlung in die Klinik Kitzinger Land eingeliefert werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 4000,– Euro.

Vorfahrt missachtet

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Als sich am Dienstagvormittag ein 89-jähriger Mann mit seinem VW Golf in Kitzingen vom Lochweg auf die Nordtangente hineintasten wollte, übersah er den vorfahrtsberechtigen BMW einer 30-jährigen Frau und stieß mit dieser zusammen. Schaden: 3500,– Euro.

Sachbeschädigung

BMW mit Farbe und Sekundenkleber beschädigt

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – In der Nacht von Montag auf Dienstag hatte ein 26-jähriger Mann seinen schwarzen BMW am Hindenburgring Nord in Kitzingen ordnungsgemäß abgestellt. Als er am Dienstagmittag zu seinem Fahrzeug zurückkam, hatte ein bisher unbekannter Täter die Motorhaube, sowie die linke Fahrzeugseite mit weißer Farbe und Sekundenkleber beschmiert. Der Geschädigte beziffert seinen Schaden auf 3000,– Euro.

Sonstiges

Unter Alkoholeinfluss am Steuer erwischt

Abtswind, Lkr. Kitzingen – Bei einer Verkehrskontrolle, die eine Polizeistreife der PI Kitzingen am Dienstag, kurz vor Mitternacht, in Abtswind durchgeführt hatte, wurde bei einem 57-jährigen Autofahrer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,72 Promille. Der Mann musste sein Fahrzeug stehen lassen und sich auf ein Bußgeldverfahren einstellen.

Autofahrer mit gefälschtem Führerschein ertappt

Rüdenhausen, Lkr. Kitzingen – In der Nacht auf Mittwoch kontrollierte eine Streife der PI Kitzingen in Rüdenhausen einen 42-jährigen Autofahrer. Dieser zeigte auf Verlangen ein Dokument vor, das als Führerschein herhalten sollte. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass es sich bei diesem Dokument um eine Totalfälschung handelte. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Ferner wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.