Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

156
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Spiegel abgefahren

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Am Samstagabend touchierte ein 39-jähriger Fahrzeugführer in Kitzingen einen geparkten BMW. An beiden Fahrzeugen wurden die Außenspiegel beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 130 EUR.

Fahrzeug im Nebel übersehen

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Am Samstagmorgen ereignete sich bei der AS Kitzingen ein Vorfahrtsunfall. Ein 44-jähriger Touranfahrer hatte die A7 verlassen und wollte nach links auf die B8 in Fahrtrichtung Würzburg fahren. Hierbei übersah er jedoch aufgrund des Nebels einen 54-jährigen Fahrzeugführer, welcher die B8 in Fahrtrichtung Kitzingen befuhr. Der Touran fuhr in die linke Fahrzeugseite des Mercedes. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von über 10.000 EUR. Gegen den 44-Jährigen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Wildunfälle

Marktbreit, Lkr. Kitzingen – Am Samstagnachmittag, gegen 17:45 Uhr, befuhr eine 34-jährige Landkreisbewohnerin die St.2271, als ihr ein Reh in das Fahrzeug lief. Hierbei wurde das Tier frontal erfasst. Am Fahrzeug wurde u.a. der Kühlergrill beschädigt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 EUR.

Dettelbach, Lkr. Kitzingen – Am Samstagabend, gegen 19:00 Uhr, kollidierte eine 24-jährige Fahrzeugführerin auf der St 2450, Bereich Dettelbach – Bahnhof, mit einem Fuchs, welcher die Fahrbahn queren wollte. An der Fahrzeugfront entstand ein Sachschaden in Höhe von 1500 EUR.

Verkehrsgeschehen

Unbelehrbarer erneut unter Drogeneinfluss unterwegs

Biebelried, Lkr. Kitzingen – In der Samstagnacht, gegen 22:00 Uhr, geriet ein 20-Jähriger auf der B8 bei Biebelried in eine allgemeine Verkehrskontrolle. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss berauschender Mittel stehen könnte. Ein durchgeführter Urintest verlief entsprechend positiv. Dem Fahrzeugführer wurde die Weiterfahrt untersagt, des Weiteren wurde durch die Polizeibeamten ein Bußgeldverfahren eingeleitet und eine Blutentnahme angeordnet. Zudem stellte sich heraus, dass der Fahrer erst vor wenigen Tagen unter Drogeneinfluss ein Fahrzeug geführt hatte und eine Blutprobe bei der Polizei abgeben musste.

Diebstahl

Aggressiver Ladendieb schlägt um sich

Rüdenhausen, Lkr. Kitzingen – Am Samstagmittag beobachtete eine Tankstellenpächterin wie ein 38-Jähriger im Verkaufsraum 3 Dosen Alkohol einsteckte und an der Kasse lediglich Zigaretten bezahlen wollte. Angesprochen auf den Diebstahl stellte der Täter das Diebesgut zurück und wollte die Tankstelle verlassen. Die Pächterin hatte bereits die Polizei verständigt und forderte den 38-Jährigen auf zu warten, was dieser offenbar nicht wollte. Der verständigte Ehemann der Pächterin und ein Passant wollten den Täter daraufhin an der Flucht hindern. Beide Personen wurden jedoch vom Dieb gestoßen, geschlagen und beleidigt. Aufgrund der Auseinandersetzung wurde der Ladendieb zu Boden gebracht und anschließend der Polizei übergeben. Gegen den 38-Jährigen wird jetzt wegen Diebstahl, Beleidigung und Körperverletzung ermittelt.

Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.