Start Polizeiberichte Bad Kissingen

Bad Kissingen

38
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Pressebericht vom 05.10.2018

Bad Kissingen

Wahlplakate beschmiert

Am Freitagmorgen, gegen 02.25 Uhr, beschmierte ein bislang unbekannter Mann Wahlplakate am Westring in Höhe der OMV Tankstelle mit roter Farbe. Der circa 170 cm große, schlanke Mann entfernte sich danach in Richtung der Garitzer Kreuzung. Bekleidet war er mit einer hellbraunen Jacke, schwarzer Mütze und einer dunklen Hose. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefonnummer 0971/7149-0 entgegen. Die Fahndung verlief negativ.

Reh verendet

Auf der Kreisstraße KG 8 von Reiterswiesen in Richtung Eltingshausen erfasste am Freitagmorgen, gegen 06.15 Uhr, ein 27-jähriger VW-Fahrer ein Reh, das die Fahrbahn querte. Durch die Kollision wurde das Tier getötet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 300,- Euro.

Gleichzeitig ausgeparkt

Auf dem Parkplatz des E-Center in Spitzwiese parkten am Donnerstagnachmittag zwei Fahrzeugführer gleichzeitig mit ihren Fahrzeugen rückwärts aus ihren Parklücken aus. Dabei kam es zum Zusammenstoß, so dass die jeweiligen hinteren Stoßstangen leicht beschädigt wurden. Zur Schadensregulierung wurden vor Ort die Personalien ausgetauscht. Der Schaden beläuft sich auf circa 600,- Euro.

Kontaktdaten teuer erkauft

Ein Bad Kissinger erkaufte sich über einen Partnerservice die Kontaktdaten einer Frau. Hierfür war ein Festbetrag vereinbart. Nach Erhalt der Kontaktdaten stellte der Mann jedoch fest, dass von seinem Konto 1.785,- Euro ohne sein Wissen belastet wurde. Aus diesem Grund erstattete der Mann Anzeigen wegen Leistungsbetrug.

Ausweisverlust angezeigt – Haftbefehl vollzogen

Am Donnerstagnachmittag kam ein 51-Jähriger auf die Dienststelle der Polizeiinspektion Bad Kissingen, um den Verlust seines Ausweisdokumentes zur Anzeige zu bringen. Fast zeitgleich ging der Polizei einen auf den Mann lautenden Haftbefehl ein und dieser konnte dann an Ort und Stelle vollzogen werden. Der Mann durfte jedoch die Dienststelle nach Zahlung der Geldstrafe auf freiem Fuß verlassen.

Zeugen gesucht – Parkendes Fahrzeug beschädigt

In der Zeit von Sonntagabend, 20.00 Uhr, bis Dienstagabend, 20.00 Uhr, parkte ein 59-Jähriger seinen schwarzen Pkw Mercedes in der Kurhausstraße auf Höhe Haus-Nummer 26. Als er am Dienstag zu seinem Fahrzeug kam stellte er fest, dass der linke Außenspiegel nach vorne geklappt und die Unterschale abgesprengt war. Dadurch entstand ein Schaden von circa 400,- Euro. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Verursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

Beim Türe öffnen – anderes Fahrzeug beschädigt

Auf dem Lidl-Parkplatz kam es am Donnerstagmittag zu einem Kleinunfall. Ein 23-jähriger saß bereits in seinem Fahrzeug und wollte die Fahrertüre nochmals richtig schließen. Beim Öffnen der Türe übersah er das gerade in die daneben befindliche Parkbucht einfahrende Fahrzeug Ford Focus eines 42-Jährigen. Dabei entstand ein Schaden von circa 150,- Euro.

Entgegenkommendes Fahrzeug übersehen

Eine Mitsubishi-Fahrerin bog am Donnerstagmorgen von der Dr.-Georg-Heim-Straße in die Schützenstraße ein. Beim Vorbeifahren an einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw übersah sie das entgegenkommende Fahrzeug Fiat einer 38-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß.

Maßbach

Zigaretten und Bargeld entwendet – Zeugen gesucht

In der Zeit von Mittwochabend, 21.00 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 07.45 Uhr, hebelte ein oder mehrere bisher unbekannte Täter die rückwärtige Metalltüre zur Werkstatt der AVIA-Tankstelle in der Volkershausener Straße auf und gelangte so in den Verkaufsraum der Tankstelle. Aus diesem wurden über 130 Zigarettenstangen aus einem Schrank und der Ablage entwendet. Zudem wurde eine Schublade aufgehebelt und aus dieser etwa 170,- Euro Bargeld entwendet. Insgesamt beläuft sich der Beuteschaden auf 7.200,- Euro und der Sachschaden auf circa 100,- Euro. Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen machen konnten und Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.