Start Polizeiberichte Haßfurt

Haßfurt

36
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 05.10.2018

Linksabbieger treffen sich – Verkehrsunfall

Hofheim i. Ufr. – Am Donnerstag, gegen 16.45 Uhr, wollte ein 37-jähriger Opel-Fahrer mit seinem Pkw in Hofheim von der Rügheimer Straße nach links in die Ostheimer Straße abbiegen. Hierzu kündigte der Opel-Fahrer zwar seine Absicht an und ordnete sich auch ordnungsgemäß ein, achtete jedoch nicht auf den nachfolgenden Verkehr und kollidierte mit einem VW Golf, dessen 83-jähriger Fahrer ebenfalls nach links in die Ostheimer Straße abbiegen wollte. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Beide Unfallbeteiligte wurden gebührenpflichtig verwarnt.

Durch tief stehende Sonne geblendet – Verkehrsunfall

Gädheim – Am Donnerstag, gegen 13.30 Uhr, wollte ein 57-Jähriger mit seinem Audi Q3 mit Anhänger auf der Staatsstraße 2447 bei Gädheim nach links in die Grundstückseinfahrt zur Kläranlage abbiegen. Auf Grund der tief stehenden Sonne wurde er so stark geblendet, dass er den entgegenkommenden VW Golf eines 68-Jährigen übersah. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Anhänger des Q3 um 180 Grad herumgeschleudert wurde und noch gegen die hintere linke Tür des Zugfahrzeuges schlug. Zum Glück wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden von insgesamt 6000 Euro. Ein Bußgeldbescheid für den Audi-Fahrer folgt.

Vorfahrtsverletzung – Verkehrsunfall

Knetzgau – Am Donnerstag, um 09.50 Uhr, missachtete ein 44-jähriger rumänischer Lkw-Fahrer, der von der BAB A 70, Fahrtrichtung Schweinfurt, kommend auf den Autobahnzubringer einfahren wollte, die Vorfahrt eines von Zell in Richtung Haßfurt fahrenden Opel Corsa einer 21-Jährigen. Es kam zum Verkehrsunfall, bei dem es glücklicherweise keine Verletzten gab, jedoch ein Sachschaden in Höhe von 3.500 Euro entstand.

Geparkten Pkw angefahren und abgehauen

Haßfurt – Am Donnerstag wurde ein in der Zeit von 08.24 bis 09.10 Uhr auf dem Parkplatz der Zulassungsstelle in der Straße Am Ziegelbrunn in Haßfurt geparkter Audi A4 angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher, der einen Schleifschaden an der Stoßstange und am Kotflügel hinten rechts hinterließ, entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle. Der Sachschaden wird mit ca. 2.500 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt.

Auto verkratzt

Eltmann-Limbach – Ein am Donnerstag von 07.00-12.00 Uhr auf dem Parkplatz einer Schreinerei im Gewerbegebiet in Limbach abgestellter VW Tiguan wurde von einem unbekannten Täter mit einem tiefen waagerechten Kratzer an der Fahrertüre versehen. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. Einen Verkehrsunfall kann die Polizei auf Grund der Spurenlage ausschließen.

Wiederholt Kennzeichen entfernt

Aidhausen-Friesenhausen – Von einem Audi A3, der in der Straße Am Sportplatz in Friesenhausen geparkt war, wurde am Wochenende das vordere amtl. Kennzeichen entwendet. Zuerst wurde das Kennzeichen in der Nacht von Freitag auf Samstag heruntergenommen und in den Nachbargarten geworfen. Dort konnte es am Samstag wieder aufgefunden und am Pkw befestigt werden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde das Kennzeichen erneut entfernt und ist seitdem verschwunden.

Wildunfälle

Im Bereich der PI Haßfurt ereigneten sich in der vergangenen Woche 14 Verkehrsunfälle mit Wildbeteiligung. Elf Rehe und jeweils ein Hase, Fuchs und Dachs wurden dabei getötet. Außerdem entstand ein Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei Haßfurt unter Tel. 09521/927-0!