Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

27
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Der Polizeiinspektion Kitzingen wurden am Freitag zwei Verkehrsunfälle gemeldet.

In der Kurve geradeaus gefahren

Volkach, Lkr. Kitzingen – Am späten Freitagabend war ein 64jähriger Arbeiter mit seinem VW Tiguan auf der Staatsstraße von Volkach in Richtung Obervolkach unterwegs und hat am Ortsende von Volkach die scharfe Rechtskurve übersehen. Der Mann fuhr mit seinem Pkw frontal in die Leitplanke, wobei der VW im Wert von 15000 Euro total beschädigt wurde. Der Schaden an der Leitplanke beläuft sich auf ca. 750 Euro.

Reh querte die Fahrbahn

Laub, Lkr. Kitzingen – Am Freitagmorgen, gegen 05.45 Uhr, fuhr ein 53jähriger mit seinem VW-Bus von Laub in Richtung Prichsenstadt. Unmittelbar nach dem Ortsausgang von Laub querte ein Reh die Fahrbahn und wurde von dem Multivan angefahren und verletzt. Das Reh konnte zwar noch weglaufen, musste aber später von einem Jäger von seinem Leiden erlöst werden. Es hatte sich bei dem Zusammenstoß das Becken gebrochen.