Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

248
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Am Montag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen acht Verkehrsunfälle. Drei Verkehrsteilnehmer erlitten leichte Verletzungen. Einmal entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Vorfahrt missachtet – Autofahrerin leicht verletzt

Wiesentheid, Lkr. Kitzingen – Beim Einfahren von der Seeflurstraße in die Bahnhofstraße in Wiesentheid übersah am Montagmittag ein 79-jähriger Autofahrer den Subaru einer 61-jährigen Frau und stieß mit dieser zusammen. Die Frau erlitt dabei leichte Verletzungen und begab sich selbst in ärztliche Behandlung. Der Sachschaden beläuft sich auf 3000,– Euro.

Von der Straße abgekommen und überschlagen

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Im Auslauf einer Linkskurve auf der Panzerstraße in Kitzingen geriet am Montagnachmittag bei regennasser Fahrbahn eine 63-jährige Frau mit ihrem Dacia ins Schleudern. Dabei geriet sie nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Straßengraben. Die Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu und musste zur Behandlung in die Klinik Kitzinger Land eingeliefert werden. Schaden: 4000,– Euro.

Mopedfahrer bei Überholmanöver leicht verletzt

Volkach, Lkr. Kitzingen – Auf der Staatsstraße zwischen Prosselsheim und Volkach wollte am Montagfrüh ein 44-jähriger Fahrer eines VW Multivan einen vor ihm fahrenden LKW eines 60-jährigen Mannes überholen, der gerade im Begriff war, einen 18-jährigen Mopedfahrer ebenfalls zu überholen. Dabei wurde der Zweiradfahrer auf den Grünstreifen gedrängt, blieb an einem Leitpfosten hängen und verletzte sich leicht am Fuß. Zwischen dem LKW und dem VW-Bus kam es zu einer leichten Berührung. Schaden: 800,– Euro.

Betonpoller und Baum angefahren

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Bereits am Samstagnachmittag hatte der Fahrer eines Kleintransporters in der Dietwarstraße in Hoheim beim Rangieren einen Betonpoller und einen Baum angefahren und beschädigt. Der Verursacher wurde anschließend von einer aufmerksamen Anwohnerin auf den Schaden aufmerksam gemacht. Dieser sicherte der Zeugin zu, den Unfall bei der Polizei zu melden und aktenkundig zu machen. Der Fahrer kümmerte sich jedoch nicht und hinterließ einen Schaden in Höhe von 900,– Euro.

Vorfahrt missachtet

Schwarzach a. Main, Lkr. Kitzingen – Als am frühen Montagmorgen ein 31-jähriger Autofahrer in Schwarzach vom Kreisel kommt auf die Staatsstraße in Richtung Volkach auffahren wollte, übersah er den Audi einer 26-jährigen Frau, die in Richtung Volkach unterwegs war, und stieß mit dieser zusammen. Schaden: 3000,– Euro.

Diebstahl

PKW-Anhänger aufgebrochen und zwei Sägen entwendet

Wiesentheid. Lkr. Kitzingen – In der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Montagmittag hatte ein Handwerker seinen versperrten Anhänger mit Aufbau im Lavendelweg in Wiesentheid geparkt. Als er zu seinem Anhänger zurückkam, hatte ein Unbekannter das Vorhängeschloss aufgebrochen und aus dem Anhänger eine Kapp- und Gehrungssäge, sowie eine Kreissäge der Marke Dewalt entwendet. Der Beuteschaden wird mit 2500,– Euro angegeben.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Dieselkraftstoff abgezapft

Dettelbach, Lkr. Kitzingen – An einer Straßenbaustelle in der Rothofer Straße in Effeldorf wurde während des Wochenendes der Dieseltank an einem Bagger aufgebrochen und 300 Liter Dieselkraftstoff abgezapft. Ferner wurde das Gefährt einige Meter bewegt. Der Schaden beläuft sich auf 360,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

 

Verkehrsunfallstatistik der PI Kitzingen

für den Monat April 2018

 

 

 

 

 

 

Unfälle gesamt                                  253              

davon:

– VU mit Personenschaden            34              

– – Prozent von Gesamtzahl          13,4              

– – dabei getötet                                   0              

– – dabei verletzt                               50              

– – – davon leicht verletzt               38              

– – – davon schwer verletzt            12              

– – Sachschaden in tsd. EUR      157              

 

– VU mit Sachschaden/Anzeige               62               

– – Prozent von Gesamtzahl                       24,5             

– – Sachschaden in tsd. EUR                    123              

 

– Kleinunfälle                                               157              

– – Prozent von Gesamtzahl                   62,0             

– – davon auf Autobahnen                        0              

– – davon auf sonstigen Str.                 157              

– – – davon innerhalb g. O.                     74               

– – – davon außerhalb g. O.                   83               

– – Sachschaden in tsd. EUR                 0               

 

– mit Unfallflucht                                   36               

 

– mit Alkohol                               4                

– – VU mit Personenschaden                  0                

– – – dabei getötet                         0                

– – – dabei verletzt                        0                

– – VU mit Sachschaden/Anz.                 4                

 

 

 

– mit and. berausch. Mitteln                0                

– – VU mit Personenschaden                  0                

– – – dabei getötet                         0                

– – – dabei verletzt                        0                

– – VU mit Sachschaden/Anz.                 0                

 

 

 

– Schulwegunfälle                           1                

– – VU mit Personenschaden                  1                

– – – getötete Schüler                      0                

– – – verletzte Schüler                     1                

(1) untere Straßenverkehrsbehörde (= Teilmenge des nachfolgenden Land