Start Franken Würzburg: Ministerpräsident meint es ernst

Würzburg: Ministerpräsident meint es ernst

209

Ministerpräsident Dr. Markus Söder meint es ernst: Die bayerische Polizei soll bald mit insgesamt 200 Pferden in den Großstädten im Einsatz sein. Mit dabei soll dann auch Würzburg sein. Gestern besuchte Söder die berittenen Beamten in München. Sowohl die bisherigen Einsätze bei Fußballspielen als auch Streifen zur Einbruchsprävention hätten gute Ergebnisse erbracht. In seiner Regierungserklärung vor acht Wochen hatte Söder den Ausbau der Reiterstaffeln im Freistaat angekündigt.
In spätestens zwei Jahren sollen in Würzburg etwa 20 Pferde im Einsatz sein. Auch Nürnberg, Fürth und Erlangen bekommen demnach mehr berittene Polizisten.

Wie viel das den Freistaat kosten wird, konnte Söder am Montag noch nicht konkret sagen.