Start Polizeiberichte Bad Neustadt

Bad Neustadt

112
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Unfallflucht

Bad Neustadt, Lkr. Rhön-Grabfeld:

Am 18.05.18 zwischen 12.00 Uhr und 21.20 Uhr, wurde ein Pkw, der auf dem Parkplatz der Neurologischen Klinik in Bad Neustadt abgestellt war, durch einen unbekannten Täter angefahren. Am Fahrzeug des Geschädigten entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1200 Euro.

Hinweise zum Tatfahrzeug oder Fahrer bitte an die Polizeiinspektion Bad Neustadt unter Tel. 09771/606-130.

Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Fußgänger

Salz, Lkr. Rhön-Grabfeld:

Am 18.05.18, gegen 12.00 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Hohen Markstraße ein Verkehrsunfall. Hierbei fuhr eine 71jährige Frau aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld rückwärts aus einer Parklücke. Sie übersah einen hinter ihr laufenden Mann, den sie mit ihrem Pkw erfasste. Anschließend streifte sie noch einen anderen geparkten Pkw und stieß schließlich gegen eine Hausmauer. Der leicht verletzte Mann wurde zur Überprüfung in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Bischofsheim, Lkr. Rhön-Grabfeld:

Am Freitag, gegen 17.15 Uhr, wurde ein 26jähriger Mann aus Bremen mit seinem Kraftrad einer Verkehrskontrolle unterzogen. Zunächst erklärte er, dass er seinen Führerschein zu Hause vergessen hätte. Ermittlungen ergaben jedoch, dass er überhaupt nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine entsprechende Strafanzeige wird der Staatsanwaltschaft Schweinfurt erstattet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Sandberg, Lkr. Rhön-Grabfeld:

Am 18.05.2018, um 18.35 Uhr, wurde ein 26jähriger Mann mit seinem Mofa einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass an dem Fahrzeug manipuliert wurde. Das Mofa hatte eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 50 km/h. Der junge Mann war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine entsprechende Strafanzeige wird der Staatsanwaltschaft Schweinfurt vorgelegt.