Drei verletzte Personen und ein Sachschaden von ca 9.000 Euro – dass ist das Ergebniss eines Auffahrunfalls in Volkach im Landkreis Kitzingen. Ein 23-jähriger Autofahrer bemerkte zu spät, dass der 74-Jährige vor ihm verkehrsbedingt abbremsen musste und es kam zum Zusammenstoß. Dabei verletzte sich der Unfallverursacher, sowie der 74-Jährge und dessen Beifahrer. Alle drei mussten in die Kliniken nach Kitzingen und Volkach gebracht werden.

Werbung
Vorheriger ArtikelUnterfranken: Regierung tut etwas gegen Naturgefahren!
Nächster ArtikelKitzingen