Start Polizeiberichte Hammelburg

Hammelburg

137
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Beim unerlaubten Angeln erwischt

Elfershausen, Lkr. Bad Kissingen: Am Donnerstagnachmittag wurde in der Nähe vom Elfershäuser Wehr am Saaleufer im Rahmen einer Streifenfahrt ein Angler festgestellt. Die Streifenbeamten konnten hier klar erkennen, dass der Angler drei Angelruten im Betrieb hatte, obwohl nur zwei zulässig sind. Bei der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass der Betroffene bereits am 09.05.2018 wegen einem Fehlverhalten angezeigt wurde. Die vorgelegten Tageskarten wurden nach Rücksprache mit dem verantwortlichen Vorsitzenden des Angelvereins eingezogen. Gegen den betroffenen Angler wird nun Anzeige wegen Fischwilderei erstattet.

Rehbock lief vors Auto

Obereschenbach, Lkr. Bad Kissingen: Am Donnerstagabend, gegen 20.30 Uhr befuhr ein Pkw-Fahrer mit seinem VW die B 27 in Richtung Hammelburg. Bei Obereschenbach kreuzte dann ein junger Rehbock die Bundesstraße. Das Tier wurde von dem Pkw frontal erfasst und bei dem Unfall getötet. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der zuständige Jagdpächter war vor Ort.

Günther May,
Polizeihauptkommissar / Anja Metz, Polizeiangestellte