Start Landkreis Rhön-Grabfeld Rhön-Grabfeld: Dialektpreis für Cilli Pigor

Rhön-Grabfeld: Dialektpreis für Cilli Pigor

113

Dialektpreis für „Cilli“ Pigor. Die Unslebenerin ist am Montag von Heimatminister Albert Füracker für ihre „Rhöner Mundart“ ausgezeichnet worden. Bereits 2005 ist Pigor mit dem Frankenwürfel ausgezeichnet worden.
In einer Mittelung bezeichnet Regierungspräsident Paul Beinhofer Cilli Pigor als das „Mundartliche Rhöner Gewissen“. Außerdem war sie neun Jahre lang Kreisheimatpflegerin, verfasste Theaterstücke und Sketche in Mundart. I
Mit unter den Preisträgern beim Dialektpreis war unter anderem auch die Starkabarettistin Monika Gruber.