Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

185
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

In der Zeit vom Freitag bis zum Samstag früh kam es auf den Straßen im Landkreis Kitzingen zu insgesamt fünf Verkehrsunfällen bei denen glücklicherweise kein Verkehrsteilnehmer verletzt wurde. Es handelte sich ausschließlich um sogenannte Kleinunfälle bei denen lediglich Sachschaden entstand.

Ohne Versicherung, ohne Zulassung mit Pkw unterwegs
Stadt Kitzingen
Bereits am Donnerstag gegen 17Uhr kontrollierten Beamte der PI Kitzingen in der Innenstadt eine 31jährige Frau mit ihrem Pkw. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Pkw keine Zulassungssiegel auf dem Kennzeichen hatte. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Pkw seit über einem Jahr nicht versichert war. Außerdem hatte die 31jährige seit 2016 auch keine Kfz-Steuer für ihren Pkw mehr entrichtet. Die Weiterfahrt der Frau wurde unterbunden und sie erwarten jetzt Strafanzeigen u.a. wegen Verstößen nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz und dem Pflichtversicherungsgesetz.

Diebstahl/Einbruch

Gartenhaus aufgebrochen
Gnötzheim – Lkrs. Kitzingen
In der Zeit vom Donnerstag bis zum Freitag früh brach ein noch unbekannter Täter in Gnötzheim in ein dortiges Gartenhaus ein. Der Täter hebelte zunächst die Holztüre auf und gelangte so in das Gebäude. Dort entwendete er ein Stromaggregat. Über ein entglastes Fenster stieg der Täter auch noch in die Waschküche ein und entwendete ein weiteres nicht mehr funktionsfähiges Aggregat. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 2250 Euro.

Sachbeschädigung

Geparkter Pkw verkratzt
Iphofen – Lkrs. Kitzingen
Wie erst nachträglich gemeldet wurde, hatte bereits am Sonntag 11.03.18 ein noch nicht bekannter Täter die Motorhaube eines an der Karl-Knauf-Halle geparkten Pkw verkratzt. Der Pkw war während der dort stattfindenden Feinschmeckermesse auf dem Parkplatz abgestellt worden. Der unbekannte Täter verursachte einen Sachschaden an dem Pkw in Höhe von ca. 700 Euro.

Pkw mit Kleber beschädigt
Stadt Kitzingen
Zum wiederholten mal wurde am Freitag gegen 13:45 Uhr in Kitzingen im Neuen Weg ein dort geparkter Pkw mit farblosen Kleber beschmiert und dabei beschädigt. Der unbekannte Täter beschmierte die gesamte Beifahrerseite des Pkw mit dem Kleber. Der Kleber konnte vom Fahrzeugbesitzer trotz erheblicher Mühen nicht mehr entfernt werden. Der Schaden an dem Pkw wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Sonstiges

Amtsbekannter Täter leistet Widerstand
Stadt Kitzingen
Zu einer Körperverletzung wurde die Polizei Kitzingen am Samstag früh gegen 01:40 Uhr in ein Lokal in der Kaltensondheimer Str. in Kitzingen gerufen. Der erheblich alkoholisierte Täter der Körperverletzung, er hatte einen anderen Gast vor der Kneipe ohne bekannten Grund zu Boden gerissen und dabei verletzt, ging sofort aggressiv auf die Beamten los. Er ließ sich auch nicht von den Aufforderungen ruhig zu bleiben und sich auf Abstand zu halten beruhigen und machte Anstalten die Beamten anzugreifen. Da die Warnungen der Polizisten nichts nützten, wurde der 20jährige amtsbekannte Täter zu Boden gebracht und trotz seiner Gegenwehr gefesselt. Dabei wurde sowohl der 20jährige als auch einer der eingesetzten Beamten jeweils leicht verletzt. Der Täter mußte sich auf Anordnung der Staatsanwaltschaft einer Blutentnahme unterziehen und durfte den Rest der Nacht in einer Haftzelle der PI Kitzingen verbringen.
Den 20jährigen erwarten jetzt Strafanzeigen unter anderem wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Polizeibeamte.

Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.