Start Franken Würzburg: Schreckschusswaffe sorgt für Polizeieinsatz

Würzburg: Schreckschusswaffe sorgt für Polizeieinsatz

142

Sein leichtsinniges Verhalten hat am Mittwochmittag einen Polizeieinsatz ausgelöst – ein Jugendlicher hat am Würzburger Hauptbahnhof eine täuschend echt aussehende Waffe dabei gehabt. Im Hosenbund hatte der 17-Jährige die Soft-Air-Waffe dabei. Eine Frau rief die Polizei, als er zur Toilette ging. Die Bundespolizei passte den Verdächtigen dann mit gezogenen Schusswaffen ab. Es stellte sich heraus: der Jugendliche wollte die Waffe wegen eines Defekts zu einer Werkstatt bringen. Ihn erwartet jetzt ein Bußgeld.