Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

181
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Am Sonntag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen zwei Verkehrsunfälle. Verletzte waren nicht zu beklagen. Bei einem Unfall war ein Fuchs beteiligt.

Pedale bei Automatikfahrzeug verwechselt

Wiesentheid, Lkr. Kitzingen – Am Sonntagvormittag beschädigte eine 57-jährige Verkehrsteilnehmerin beim Ausparken mit ihrem Pkw eine Straßenlaterne. Die Frau wollte im Wiesenweg an der Ecke zum Fuchsstück ausparken, verwechselte bei dem Automatik-Fahrzeug allerdings das Gaspedal mit der Bremse und stieß gegen einen Lichtmast. Schaden: 4500 Euro.

Fuchs verursacht Kleinunfall

Dettelbach, Lkr. Kitzingen – Am Sonntagabend befuhr ein 22-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw die Staatsstraße 2450 von Dettelbach kommend in Richtung Mainfrankenpark. Im Einmündungsbereich zum MFP rannte ein Fuchs über die Fahrbahn und wurde von dem Fahrzeug erfasst. Schaden: 1000 Euro.

Alkoholisierte BMW-Fahrerin

Dettelbach, Lkr. Kitzingen – Am Sonntagabend wurde im Stadtgebiet eine BMW-Fahrerin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Überprüfung stellten die Polizeibeamten bei der 51-jährigen Verkehrsteilnehmerin Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,92 Promille. Die Frau erwartet nun ein Bußgeld und ein mehrwöchiges Fahrverbot.

Führerscheinlos und unter Drogeneinfluss

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Am Sonntagnachmittag wurde der Polizei ein auffälliger Verkehrsteilnehmer gemeldet, nachdem dieser mit seinem Pkw in der Panzerstraße knapp an einer Fußgängerin und deren mitgeführten Hund vorbeigefahren war. Auf der Anfahrt zum Einsatzort fiel der Streifenbesatzung das beschriebene Fahrzeug im Gegenverkehr auf. Das Polizeifahrzeug wendete und nahm auf der Staatsstraße 2271 die Verfolgung des Volvo auf. Der Pkw wurde in der Marktbreiter Straße auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums gestellt und einer Kontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 46-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zudem waren an dem Pkw zwei verschiedene Kennzeichen angebracht. Im weiteren Verlauf der Kontrolle gestand der Verkehrsteilnehmer, dass er am Vortag einen Joint geraucht und ein paar Nasen Speed genommen habe. Ein durchgeführter Test verlief positiv auf THC und Amphetamin. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges entdeckten die Beamten zudem eine Clownsmaske, einen Geißfuß, drei zusammengebundene Silvesterraketen und einen Bolzenschneider. Die Gegenstände wurden sichergestellt und werden kriminaltechnisch auf mögliche zurückliegende Straftaten untersucht.

Diebstahl

Einbruch im Büro eines Reiterhofes

Mainbernheim, Lkr. Kitzingen – In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde im Sickershäuser Weg in das Gebäude eines Reiterhofes eingebrochen. Über eine eingeschlagene Fensterscheibe gelangten der oder die Täter in einen Büroraum. Dort wurde ein Schrank geöffnet und daraus eine Geldtasche mit Bargeld entwendet. Der entstandene Beute- und Sachschaden beträgt etwa 1400 Euro.

Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.