Ein Kleinlaster hat gestern Nachmittag zwischen Werneck und Rundelshausen einen Fahrradfahrer mitgeschliffen und eingeklemmt. Dabei wurde der 68-Jährige lebensgefährlich verletzt. Der Fahrradfahrer wollte gerade die Straße überqueren als ihn der Laster erfasste. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Klinik. Bei den Ermittlungen hat die Polizei auch einen Sachverständigen eingeschaltet.

Werbung
Vorheriger ArtikelUnterfranken: vorerst keine Straßenausbaubeiträge
Nächster ArtikelMain-Rhön: Neue Koalition gut für ländlichen Raum?