Der Fahrer eines Kleintransporters hat offenbar einen heranfahrenden Zug übersehen – es kam zum Zusammenstoß. Glücklicherweise ist niemand verletzt worden. Der 47-Jährige Fahrer wollte an einem unbeschrankten Bahnübergang in Gräfenholz, Kreis Haßberge, die Schienen überqueren – dabei kam es dann zum Unfall. Dank einer Notbremsung konnte Schlimmeres verhindert werden. Der entstandene Schaden an Zug und Transporter liegt insgesamt bei mehreren tausend Euro. Die Polizei Ebern ermittelt.

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Entscheidung um Baumschutzverordnung ist gefallen
Nächster ArtikelSennfeld: Busfahrer stürzt in Fahrzeugschacht