Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Entscheidung um Baumschutzverordnung ist gefallen

Schweinfurt: Entscheidung um Baumschutzverordnung ist gefallen

1242

Die Entscheidung ist gefallen: die Baumschutzverordnung soll nicht erhalten werden. Rund 56 Prozent der Wähler haben sich zwar für einen Erhalt, sowie für eine Überarbeitung der Verordnung ausgesprochen – allerdings ist das benötigte Quorum von ca. 6.000 Ja-Stimmen beim Bürgerentscheid nicht erreicht worden. Nur rund 5.000 Menschen haben laut vorläufigem Endergebnis für einen Erhalt gestimmt. Das berichtet Stefan Labus, Vorsitzender der Schweinfurter Liste Freie Wähler gegenüber Primaton. Zudem war die Wahlbeteiligung mit rund 23 Prozent nicht wünschenswert, so Labus weiter. Die Baumschutzverordnung legt fest, dass Bäume auf privatem und auch auf öffentlichem Grund ab einem bestimmten Durchmesser nur in Ausnahmefällen gefällt werden dürfen.