Er hat sich bei seiner Arbeit in Sennfeld schwer verletzt – zum Glück besteht für den Mann keine Lebensgefahr. Der 67-Jährige ist in der Werkstatt eines Busunternehmens von einem Stuhl in einen tiefen Fahrzeugschacht gestürzt – der Busfahrer wollte einen Gegenstand vom Schrank holen und hat dabei das Gleichgewicht verloren. Bei dem Unfall hat der Verletzte sich mehrere Knochenbrüche zugezogen. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Werbung
Vorheriger ArtikelGräfenholz: Zusammenstoß auf dem Bahnübergang
Nächster ArtikelOberleichtersbach: Motorradunfall ging glimpflich aus…