Mit der Motorsäge hat sich ein Monteur in Fladungen schwer verletzt. Der Mann hatte wohl auf einem Firmendach Arbeiten mit der Säge durchgeführt. Er arbeitete alleine dort. Nach notärztlicher Versorgung kam der Mann ins Krankenhaus. Die Verletzungen sind wohl nicht lebensgefährlich. Die näheren Umstände müssen noch abgeklärt werden. Berufsgenossenschaft, Gewerbeaufsichtsamt und die Staatsanwaltschaft sind informiert worden.

Werbung
Vorheriger ArtikelHammelburg: Lenkrad verrissen und überschlagen
Nächster ArtikelUnterfranken: Über 44 Millionen Euro für die Schulinfrastruktur