Im Bild: Anja Feiler und Oberbürgermeister Sebastian Remelé. Foto: Kristina Dietz, Pressestelle

Schweinfurt – Jährlich ermöglicht die Stadt Schweinfurt engagierten Verwaltungsfachangestellten nach ihrer Ausbildung, sich berufsbegleitend für die 3. Qualifikationsebene weiterzubilden, um künftig Aufgaben des „gehobenen Dienstes“ wahrzunehmen.

Mit Anja Feiler hat eine engagierte städtische Verwaltungsfachangestellte die über zwei Jahre dauernde Weiterbildung zur Verwaltungsfachwirtin überaus erfolgreich absolviert. Unter 550 Prüflingen in Bayern hat sie mit der Note 1,6 den dritten Platz in Bayern erreicht.

Werbung

„Ich freue mich sehr, dass die drittbeste Verwaltungsfachwirtin Bayerns 2022 seit 2010 Mitarbeiterin der Stadt Schweinfurt ist und gratuliere Frau Feiler zu dieser herausragenden Leistung“, so Oberbürgermeister Sebastian Remelé.

Anja Feiler war bisher in den Dienststellen Standesamt sowie Personal- und Organisationsamt eingesetzt und verstärkt seit einigen Monaten das Amt für IT und E-Government.

Quelle: Stadt Schweinfurt

Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Bewerbung Jugendschöffenwahl 2023
Nächster ArtikelSchmitts-Mary-Haus wird nun doch abgerissen