Bilder: Primaton
Seit Jahren verfällt es: das sogenannte „Schmitts-Mary-Haus“ in Bad Neustadt. Ganz früher haben dort mal Bewohner jüdischen Glaubens gelebt. Warum die Ruine im Stadtteil Bad Neuhaus jetzt doch abgerissen wird, das weiß Elias Bock aus der Primaton Redaktion:
Und wie geht’s jetzt weiter?
Wem gehört eigentlich das Haus?
Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Anja Feiler ist Drittbeste Verwaltungsfachwirtin in Bayern
Nächster ArtikelHaßberge: Neue Hautamtliche Integrationslotsin