Foto: Miriam Deitmer

Seit Mitte Dezember hat die Hauptamtliche Integrationslotsin Siza Zaby halbtags Unterstützung durch Cornelia Klaus. Sie ist 55 Jahre, verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder ein Enkelkind und kommt aus Wonfurt. Schon seit 2015 ist sie mit dem Integrationsgeschehen im Landkreis vertraut und betreut sei dem die Flüchtlinge in der Gemeinde Wonfurt.  2018  legte sie ihre Qualifizierung als ehrenamtliche Integrationslotsin ab, und freut sich jetzt ihr Wissen und ihr Engagement als Hauptamtliche Integrationslotsin im Zuwanderungszentrum  Brüder-Becker-Str. 42 in Haßfurt einzubringen.

Quelle: Landratsamt Haßfurt

Werbung
Vorheriger ArtikelSchmitts-Mary-Haus wird nun doch abgerissen 
Nächster ArtikelDie aktuelle Lage in den Brauereien