Theresia-Gerhardinger-Grundschule in Grafenrheinfeld. Ganz links: Herr Markus Wahl, Schulleiter. Ganz rechts: Herr Adi Schön, 1. Vorsitzender der Verkehrswacht Schweinfurt e.V. Fotograf: Grundschule Grafenrheinfeld

Für Schulen im Stadtgebiet und im Landkreis im Jahr 2022
Die Verkehrswacht Schweinfurt e.V. fördert unentwegt die Entwicklung und sichere Teilnahme am Straßenverkehr für Verkehrsteilnehmer aller Altersklassen im Stadtgebiet und im Landkreis Schweinfurt.
Neben den laufenden Programmen wie Fahrsicherheitstrainings für Fahranfänger, Senioren, Pedelec Fahrer oder Rollatoren Benutzer sorgte in diesem Jahr eine Schwerpunktaktionwieder einmal für die Sicherheit unserer Jüngsten im Straßenverkehr, den Fahrradfahrern im Grundschulalter.
Das Fahrrad ist in der Regel das erste Fortbewegungsmittel, mit dem Schulkinder selbständig im Straßenverkehr unterwegs sind. Die Anforderungen, die an einen jungen Fahrradfahrer dort gestellt werden, sind hoch, besonders in Bezug auf Motorik und Konzentrationsfähigkeit.
Deshalb findet seit den 70er Jahren eine Radfahrausbildung mit anschließender theoretischer und praktischer Prüfung in den 4. Klassen an den Grund- bzw Förderschulen statt.
Wichtig ist, dass die Schüler bereits vor Beginn der Jugendverkehrsschule in der vierten Jahrgangsstufe sicher mit ihrem Fahrrad fahren können.
Deshalb finden bereits in den zweiten und dritten Klassen sogenannte Schonraumübungen mit dem Fahrrad an den Grundschulen statt, um zu überprüfen, wie fit die Kinder auf ihren Fahrrädern sind und, um die motorische Fähigkeit zu fördern.
Wichtig zu wissen, es nicht Aufgabe der Schule, den Kindern das Fahrradfahren beizubringen. Die Kinder sollten bereits vor der Jugendverkehrsschule in der vierten Klasse sicher mit ihrem Rad fahren können.
Um diese sogenannten Schonraumübungen an den Schulen gewährleisten zu können, wurden insgesamt 30 nagelneue Übungsräder in verschiedenen Größen für sieben Schulen im Landkreis und im Stadtgebiet finanziert. Insgesamt 12 000 Euro wurden für diese Sonderaktion der Verkehrswacht Schweinfurt e.V. ausgegeben.
Alle Kinder, aber besonders auch diejenigen, die zu Hause kein eigenes verkehrssicheres Fahrrad haben, profitieren von dieser Aktion.
Bei der jeweiligen Übergabe an den Grundschulen in Dittelbrunn, Gochsheim, Grafenrheinfeld, Schwanfeld und Schwebheim im Landkreis als auch an der Carl-Sonnenschein und Franziskus Schule im Stadtgebiet war die Freude über das Geschenk bei den Schulleitungen und den Kindern sehr groß.

Quelle: Verkehrswacht Schweinfurt e.V.

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Impfzentrum Schweinfurt schließt zum Jahresende
Nächster ArtikelSchweinfurt: Weihnachtsspende Bauverein Schweinfurt