Zahlreiche Angehörige der Infanterieschule waren gekommen, um der Toten zu gedenken. Die Zeremonie war begleitet von dichtem Nebel, die obligatorische Kranzniederlegung schloss die Gedenkfeier ab. Foto: Thomas Heinl

Erinnerung und Verpflichtung
Mit einem Zitat von Konfuzius leitete Brigadegeneral Matz, General der Infanterie und Kommandeur der Infanterieschule, die Gedenkveranstaltung am Soldatenfriedhof „Am Fels´chen“ ein: „So wie ein Volk seine Toten verehrt, so offenbart sich seine Seele vor Dir.“ Am Freitag, 11. November 2022, dem letzten Freitag vor dem Volkstrauertag,versammelten sich zahlreiche Soldaten und zivile Mitarbeiter des Standortes Hammelburg auf dem auf dem Truppenübungsplatz Hammelburg gelegenenSoldatenfriedhof, um den Toten und Gefallenen zu gedenken.
Die Zahl derer, die die Hoffnungslosigkeit, Entbehrungen und das Elend jener Tage des 2. Weltkrieges und der Jahre danach am eigenen Leib miterleben mussten, wird immer kleiner, führte Brigadegeneral Matz aus. Doch verweise dieser Tag ebenfalls auf unsere Verpflichtung und Verantwortung gegenüber den Toten hin. „Alles Unrecht, alle Intoleranz, Gleichgültigkeit und Unmenschlichkeit, die zu millionenfachem Tod, Unterdrückung und Verfolgung führten, dürfen niemals vergessen werden. Das sind wir den Toten schuldig. Jeder Tote hatte seine Familie und seine Freunde, die um ihn trauerten. In diesem persönlichen Schmerz wird uns die Tragweite des heutigen Tages bewusst.“
Auch in diesen Tagen führe uns der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine vor Augen, wie wichtig es ist, sich für Frieden und Freiheit einzusetzen. Der Krieg in der Ukraine verunsichere viele. Der heutige Tag soll daher ein Zeichen und Anstoß sein, sich für Frieden und Freiheit einzusetzen und die Werte von Demokratie und Menschlichkeit nach außen zu tragen. Die Erinnerungskultur müsse die bewusste Verbindung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sein, wie Brigadegeneral Matz zum Ausdruck brachte: „Ob wir die Lektionen der Vergangenheit gelernt haben, ist noch offen.“

Quelle: Infanterieschule Hammelburg

Werbung
Vorheriger ArtikelFreitag
Nächster ArtikelSamstag