Fränkische Apfelkönigin 2022-2024 Leonie Blendel. Bildrechte: Leon Schormayer

Leonie Blendel aus Fahr (Landkreis Kitzingen) ist die neue Fränkische Apfelkönigin. Ihre Amtszeit beträgt 2 Jahre. Die Krönung erfolgte am vergangenen Sonntag im Rahmen des 23. Regionalen Apfelmarktes in Obernburg (Landkreis Miltenberg). Zur Unterstützung der nun amtierenden Apfelkönigin war eine große Anhängerschaft aus dem Heimatort mitangereist.
Die 21-jährige Leonie Blendel stammt aus einem Obstbaubetrieb in Fahr am Main und studiert derzeit Betriebswirtschaft an der Universität Bayreuth.
Der Vorsitzende der Fränkischen Obstbauern e.V. Claus Schmitt bedankte sich bei der scheiden- den Apfelkönigin Marion Gold aus Karlburg für ihren Einsatz.
Die Fränkische Apfelkönigin repräsentiert in ihrem Amt die fränkischen Obstbaubetriebe. Bei Veranstaltungen informiert sie über den Obstanbau in Franken und die Vorzüge der regionalen Produktion. Neben Auftritten bei offiziellen Anlässen stehen auch Besuche von Schulen und Kinder- gärten auf dem Programm, bei denen sie über die Bedeutung von Obst für eine gesunde Ernährung informiert.

Quelle: Fränkische Obstbauern e.V.

Werbung
Vorheriger ArtikelEnergiepreispauschale für Rentner
Nächster ArtikelSchweinfurt: 10 Jahre Technomathematik an der FHWS – Der Festredner befasst sich mit Mathematik und Mumien