Die Wallburg-Weihnacht zählt mit ihrem stimmungsvollen Ambiente und traumhaften Blick über die Stadt Eltmann zu einem weihnachtlichen Publikumsmagneten mit einer Strahlkraft weit über den Landkreis hinaus. Glühwein, Weihnachtszauber und Marktromantik müssen allerdings ein weiteres Jahr warten.
Führende Virologen raten für die Wintermonate, gerade auf alle größeren Veranstaltungen zu verzichten und Menschenansammlungen zu vermeiden.
Der Stadt Eltmann ist es unmöglich abzuschätzen, wie sich die Situation bis zum Dezember hin entwickelt und welche Vorgaben dann einzuhalten sind und trägt letztendlich die Verantwortung für die Sicherheit und Gesundheit aller.
Die Wallburg-Weihnacht abzuhalten wäre mit ungleich höherem Aufwand für alle Beteiligten verbunden, manche „traditionellen“ Bestandteile könnten gar nicht oder nur eingeschränkt umgesetzt werden. Weiterhin wäre beim Transfer im Bus und am kompletten Gelände das Tragen einer Maske notwendig. Auch erste Absagen Standbetreibern, die wegen der aktuellen Situation Bedenken bekamen, unterstützen diesen Schritt hin zu einer Absage.
Die Stadt Eltmann hofft auf das Verständnis der Marktbeschicker und der Besucher, möchte aber mit der Entscheidung zu diesem Zeitpunkt Klarheit für alle Beteiligten schaffen.

Quelle: Stadt Eltmann

Werbung
Vorheriger ArtikelGerolzhofen: Dachstuhlbrand – Rauchmelder warnt Mutter mit zwei Kindern vor dem Brand
Nächster ArtikelDienstag