Traditioneller Festball am Rakoczy-Wochenende
Ein Highlight des berühmten Rakoczy-Festes verspricht die Einladung des Fürsten Rákóczi zum traditionellen Festball.
Elegante Kleider, stimmungsvolle Musik und ein beeindruckendes Ambiente sind Aushängeschilder des besonderen Events. Der Max-Littmann-Saal verwandelt sich am Samstag, 30. Juli, in eine einzigartige Kulisse, in der Gäste gleichermaßen wie die historischen Persönlichkeiten gemeinsam einen unvergesslichen Abend feiern und eine Zeitreise in die Vergangenheit machen.
Besonders eindrucksvoll wird es, wenn die Ballgäste zusammen mit den berühmten Kurgästen rund um Kaiserin „Sisi“, Prinzregent Luitpold oder Otto Fürst von Bismarck bei der Gläser-Polonaise durch den Kurgarten schreiten. Musikalisch untermalt wird dieses Spektakel vom Konzert des Jugendmusikkorps der Stadt Bad Kissingen. Unter Leitung von Matthias Zull bringen die jungen Musiker*innen die Gäste und Zuhörer*innen mit ihrem vielseitigen Programm voller bunter Melodiensträuße in Feierlaune. Darüber hinaus verströmt der Kurgarten in der Abenddämmerung durch seine festlichen Illuminationen eine stimmungsvolle Atmosphäre und trägt somit zusätzlich zum imposanten Ambiente des Festballs bei.
Außerdem können sich Besucher*innen darauf freuen, zu den Klängen der Staatsbad Philharmonie Kissingen sowie der Live-Band „Willy Ketzer“ das Tanzbein zu schwingen. Die Band blickt bereits auf eine blühende Vergangenheit zurück – „Willy Ketzer“ gehört zu den renommiertesten europäischen Bands im Show-Business und garantiert mit abgestimmter Songauswahl eine ausgelassene Stimmung am Festball. Für passende kulinarische Köstlichkeiten ist ebenfalls gesorgt. Bei der großen Auswahl an Vorspeisen, Hauptgängen und Dessert ist für jeden Geschmack etwas dabei. Während die Starter noch direkt an den Tischen im Max-Littmann-Saal oder Grünen Saal serviert werden, können sich die Ballgäste für den Hauptgang am Buffet im märchenhaften Weißen Saal bedienen oder sich im Salon am Schmuckhof durch das Nachspeisen-Buffet schlemmen. Wer am Abend den Fokus auf den Genuss des Ambientes und kurzweilige Tanzstunden legen möchte, macht dies am besten mit den ebenfalls erhältlichen Flaniertickets für die Plätze auf dem Balkon des Max-Littmann-Saals.
Der Ball beginnt um 20:00 Uhr mit dem Einzug der historischen Persönlichkeiten. Der Einlass ist bereits ab 19:00 Uhr.
Es gibt noch Tickets
Gäste und Einwohner*innen können sich ihre Karte für das traditionelle Abendevent sichern.
Interessierte können für den Festball beim Fürsten Rákóczi aus drei Ticketkategorien wählen. Neben Tischplätzen im Max-Littmann-Saal oder im Grünen Saal, gibt es außerdem sogenannte „Flaniertickets“ für Plätze auf dem Balkon.
Tickets sind in der Tourist-Information Arkadenbau, telefonisch unter 0971 8048-444, online unter www.badkissingen.de/events oder unter folgender E-Mail-Adresse: kissingen- ticket@badkissingen.de erhältlich.
Weitere Informationen sind unter www.badkissingen.de/rakoczy-fest abrufbar.

Quelle: Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH

Werbung
Vorheriger ArtikelHammelburg: Energie sparen – Schließung des Hallenbades
Nächster ArtikelBFV aktiviert „Corona“-Paragrafen und ermöglicht pandemiebedingte Spielverlegungen