44 unterfränkische Schulen für Ideenreichtum und Kreativität während des Distanzunterrichts ausgezeichnet – Kultusstaatssekretärin Anna Stolz: „Jedes der ausgezeichneten Projekte ist besonders und einzigartig“
MÜNCHEN/WÜRZBURG. Ein Blick zurück: Am 16. März 2020 – einem gewöhnlichen Wochentag – blieben in ganz Deutschland die Schulen zu: Ein Novum in der Geschichte der Bundesrepublik. Doch die Coronapandemie hatte sich innerhalb kürzester Zeit mit rasantem Tempo im ganzen Bundesgebiet verbreitet und ließ den Landesregierungen keine andere Wahl, als die Bildungseinrichtungen zu schließen. „Zu Beginn der Pandemie hat noch keiner geahnt, welche Auswirkungen dieses neue Virus auch auf unsere Schulen haben würde. Erst kam der Lockdown, dann der Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht und schließlich die Sicherung des Präsenzunterrichts unter hohen Hygienestandards mit Testen, Lüften und Maske-Tragen. Das hat allen Beteiligten natürlich viel abverlangt“, sagt Kultusstaatssekretärin Anna Stolz rückblickend. Auch in Unterfranken sahen sich die rund 160 000 Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrkräften mit einer neuen Herausforderung konfrontiert: Unterricht aus der Distanz.
Doch die Schulen nahmen die neue Situation an und entwickelten mit viel Kreativität und großem Einsatz eigene Projekte und Ideen. Das bayerische Kultusministerium hat Schulen aus Unterfranken nun für ihr besonderes Engagement in dieser Zeit ausgezeichnet und mit jeweils 1 000 Euro prämiert. Kultusstaatssekretärin Anna Stolz hat viele dieser Schulen in den letzten Wochen und Monaten persönlich besucht und zeigt sich beeindruckt: „Wenn wir später einmal an Schule während der Pandemie zurückdenken, sollten wir uns auch daran erinnern, was in dieser Zeit alles geschaffen wurde. Lehrkräfte und Schulleitungen waren in schwierigen Zeiten mit unglaublich viel Leidenschaft und Einsatz dabei. Sie haben über den Unterricht hinaus noch Projekte und Initiativen angestoßen, von denen unsere Schulen noch viele Jahre profitieren werden. Das macht mich stolz und dafür möchte ich mich aus ganzem Herzen bedanken“, so die Staatssekretärin.
Die Projekte der unterfränkischen Schulen sind dabei ebenso kreativ wie vielfältig. Die Staatssekretärin weiter: „Es ist natürlich immer schwer, einzelne Ideen herauszustellen. Jedes der ausgezeichneten Projekte ist besonders und einzigartig. Doch so verschieden sie auch sein mögen, sie alle haben eines gemeinsam: An den Umsetzungen war und ist die ganze Schulgemeinschaft beteiligt. Das nämlich ist die eigentliche Lehre aus den letzten zwei Jahren: Gemeinsam schaffen wir unglaublich viel, gemeinsam können wir auch einer weltweiten Pandemie an den Schulen standhalten.“
Die ausgezeichneten Schulen in Unterfranken hatten in den vergangenen beiden Jahren verschiedene Projekte auf den Weg gebracht. Dazu zählen die Etablierung eines Schulradiosenders, die Erweiterung des Stundenplans um ein weiteres Fach `Klassengemeinschaft`, der Vertrieb einer nachhaltigen Schulkleidung, selbst erstelle Videochannels zu Bildungsthemen, Sportchallenges, Sommerkurse oder gemeinsame Kunstprojekte.

Die ausgezeichneten Schulen in Unterfranken sind (mit Projekttitel in kursiver Schrift):

  • Spessart-Gymnasium Alzenau: Gemeinsam sind wir stark

  • Edith-Stein-Schule, Staatliche Realschule Alzenau: Digitale Endgeräte im Anfangsunterricht im Fach Englisch gewinnbringend einsetzen

  • Berufliche Oberschule (FOSBOS) Aschaffenburg: Der Umwelt zuliebe: Fair produzierte Schulpullis und Mehrwegbecher & Dein Weg zum Abitur: Imagefilm über die FOSBOS Aschaffenburg & Virtueller Tag der offenen Tür am 30.01.2021

  • Euro-Sprachenschule Aschaffenburg Priv. Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe: Helping Hands – Das Tutorenprogramm

  • Staatl. Berufsschule 2 Aschaffenburg: Teams-Implementierung

  • Grundschule Milzgrund, Aubstadt: Lernen mit Pferden in der Pony-Werkstatt

  • Berufsfachschule für Holzbildhauer Bischofsheim/Rhön: Lernvideo für eine Berufliche Tätigkeit erstellen

  • Mittelschule Burkardroth: Wir führen uns auf – Raus aus dem Schneckenhaus & Rund um den Hund

  • Staatliche Realschule Dettelbach: Stratosphärenflug mit einem Wetterballon / Space Day

  • Wallburg-Realschule Eltmann: Wir erleben Schule gemeinsam – auch in Corona-Zeiten

  • Grund- und Mittelschule Eußenheim: So viel Unterricht und Schulleben wie möglich

  • Regiomontanus-Gymnasium Haßfurt: Schüler helfen Schülern & RMG Rhythmus-Projekt & Übergänge gestalten

  • Heinrich-Thein-Schule Haßfurt, Staatl. Berufsschule: Praktischer Unterricht auf Distanz

  • Dr.–Auguste–Kirchner–Realschule Haßfurt: „Gemeinsam durch Corona“

  • Leopold-Sonnemann-Realschule Staatliche Realschule Höchberg: Homeoffice MTB-Video

  • Leopold-Sonnemann-Realschule Staatliche Realschule Höchberg:„KLOPAPIER CHALLENGE“

  • FOSBOS Hof: Die FOSBOS Hof – Eine Schulfamilie steht zusammen.

  • Jacob-Curio-Realschule Hofheim: Die „Curio“ stellt sich vor

  • Staatliche Realschule Hösbach:Medienbildung/Medienpädagogik/Medienerziehung in Jahrgangsstufe 5

  • Dr. Karlheinz-Spielmann-Grund- und Mittelschule Iphofen: Mehr Raum zum kontinuierlichen Lernen

  • D.-Paul-Eber-Mittelschule Kitzingen: Wir schmieden das Modell eines Corona-Virus

  • Staatliche Realschule Kitzingen: Sportlehrer-ChallengeStaatliche Berufsschule Kitzingen-Ochsenfurt Lernen zuhause aus Schülersicht – eine Evaluation

  • FOSBOS Kulmbach: Digitaler Web-Auftritt der FOSBOS Kulmbach mit Videobeiträgen über digitale Unterrichtsprojekte insbesondere Digitaler Infotag

  • Georg-Ludwig-Rexroth-Realschule, Staatliche Realschule Lohr am Main:Drachenbootprojekt – Sozialkompetenzfördernde Projekte der Klassen 5 bis 9-

  • Udo-Lindenberg-Mittelschule, Mellrichtstadt: Video “Imagine”

  • Staatl. Berufsschule Miltenberg-Obernburg: Unterrichtsprojekt Ethik – künstliche Intelligenz

  • Main-Limes-Realschule Obernburg: Sommerschule an der MLR

  • Realschule im Maindreieck – Staatliche Realschule Ochsenfurt:Sommerschule 21 – „Brücken bauen“ (Individualförderung – Kooperation)

  • Grundschule Schwarzacher Becken, Schwarzach am Main: Projektwoche “Zauberhaft”

  • Walther-Rathenau-Gymnasium Schweinfurt: Draußenschule & Verantwortungsvolles Miteinander – der Rathenau-Kodex

  • Priv. Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe in Schweinfurt d.IFS Institut für Fremdsprachen: „IFS goes blogging!“

  • Celtis-Gymnasium Schweinfurt: Kunst für uns – Kunst für diese Zeit / Kunstwettbewerb am Celtis-Gymnasium Schweinfurt & Die Celtis-Lerntutoren

  • Friedrich-Fischer-Schule, Berufliche Oberschule Schweinfurt: Modulare Informationswoche MIWO

  • FOSBOS Schweinfurt: Modulwoche zum Schuljahresbeginn

  • Wilhelm-Sattler-Realschule Schweinfurt: Zusammengehörigkeit und soziale Stärken fördern – auch bzw. gerade in Corona-Zeiten

  • Grundschule Sommerkahl: Schulradio Sommerkahl

  • FOSBOS Triesdorf: Flipped Classroom – Unterricht, der weiter geht

  • Grundschule Würzburg-Stadtmitte: Wir Kinder – stark, fröhlich, bunt und aktiv!

  • Klara-Oppenheimer-Schule Würzburg: 11VF2 erklärt & BarCamp „Rund ums Büro“ 2020/2021

  • Berufliche Oberschule Würzburg: (Staatliche FOS BOS Würzburg) Sporona21 – Die Sportchallenge

  • Franz-Oberthür-Schule, Städtisches Berufsbildungszentrum I Würzburg:  Portfolio-Arbeit als Schulaufgaben-Ersatz: Einreichung einer Onlinebewerbung

  • Jakob-Stoll-Schule Würzburg: Kunst verbindet

  • Mittelschule Zellerau: Ein internationales Kochbuch.

  • Mittelschule Zellingen: Wir schwimmen für die Bienen – Bienenfutterautomat & Fußballpausenturnier

 

Quelle: BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR UNTERRICHT UND KULTUS

Werbung

 

Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Freunde des Wildparks erhalten Spende über 1.000,- Euro
Nächster ArtikelSchweinfurt: Nach Zusammenstoß mit Pkw – Quad-Fahrer tödlich verletzt