Bad Neustadt – Lkr. Rhön-Grabfeld
Am Sonntagabend wurde der Polizei ein stark alkoholisiertes Mädchen im Triamare mitgeteilt, welches in einer Umkleide am Boden liegend aufgefunden wurde. Es handelte sich um ein gerade mal 13-jähriges Mädchen, das nach dem Konsum diverser Spirituosen einen Atemalkoholwert von 1,2 Promille hatte.
Das Mädchen wurde zur Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Folgeermittlungen ergaben, hatte ein 18-jähriger Bekannter die Spirituosen vorab gekauft und an das Mädchen weitergegeben. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige nach dem Jugendschutzgesetz. Das Jugendamt wurde ebenfalls unterrichtet.
Quelle: Polizei
Werbung
Vorheriger ArtikelUnsleben: Küchentopf sorgt für Einsatz des Sprengkommandos 
Nächster ArtikelVolkach: STADTRADELN – Startschuss fällt am 11. Juli 2022