Bildunterschrift: Karte des Sperrbereichs an der Marbachbrücke; © Staatliches Bauamt Schweinfurt

Kurzzeitige Sperrung des Fußgängerschutztunnels Marbachbrückeangekündigt
Im Zuge der Bauarbeiten für den Garitzer Kreisel muss am Freitag, 3. Juni 2022 ein Abschnittder Straße „Steinmauer“ vollständig gesperrt werden. Aufgrund von Arbeiten mit einem Autokran zum Herausheben von Betonabbruchteilen der Marbachbrücke wird ein Teilstückder Steinmauer für einen Zeitraum von maximal 5 Stunden gesperrt.
Es kann während der Arbeiten mit dem Autokran zeitweise auch dazu kommen, dass der Fußweg an der Marbachbrücke und der Fußgängertunnel für eine halbe bis eine Stunde (in Abschnitten) nicht passierbar sein werden. An beiden Enden der gesperrten Wegstrecke werden Sicherungsposten aufgestellt, damit auch wirklich gewährleistet ist, dass keineFußgänger unter den herauszuhebenden Betonteilen hindurchlaufen.
Der Zeitraum der Arbeiten ist so geplant, dass der größte Fußgänger- und Radfahrerstrom von Schulkindern nicht betroffen sein wird.
Die Anliegerinnen und Anlieger der Straße „Steinmauer werden durch die Arbeiten keine größeren Einschränkungen haben. Alle Einfahrten bleiben auch während der Abbrucharbeiten zugänglich und erreichbar.

Quelle: Stadt Bad Kissingen

Werbung
Vorheriger ArtikelZell: Im Zeller Pfarrhaus brennt endlich Licht
Nächster ArtikelSchweinfurt: FHWS – Das Startup Lab WERK:RAUM öffnet seine Türen