Beratungsangebot ab 04.02.2022 nur noch alle 14 Tage 
Schweinfurt – Die Sprechstunde des Beirats der Stadt Schweinfurt für Menschen mit Behinderung am Freitag, 28. Januar entfällt.
Die nächste Sprechstunde findet am
Freitag, 04. Februar,
10:00 bis 12:00 Uhr,
im Rathaus (Zimmer 121),
statt. Wir weisen darauf hin, dass die regelmäßige Sprechstunde des Beirats für Menschen mit Behinderung im Rathaus ab Februar nur noch alle 14 Tage abgehalten wird.
Eine vorherige Terminvereinbarung unter Telefon (09721) 51-3968 ist unbedingt erforderlich.
Voraussetzung für die persönliche Beratung ist das Vorliegen des 2G-Status sowie das durchgehende Tragen einer FFP2-Maske.
Während der Sprechstunden ist Herbert Hennlich als Vertreter des Behindertenbeirats telefonisch unter (09721) 51-816 zu erreichen.

Quelle: Stadt Schweinfurt

Werbung
Vorheriger ArtikelBad Kissingen: OBERBÜRGERMEISTER DR. DIRK VOGEL LÄDT AM 27. JANUAR ZUR BÜRGERVERSAMMLUNG IM STADTTEIL GARITZ ZUM THEMA GARITZER KREISEL
Nächster ArtikelFranken: 65. Fränkische Weinkönigin gesucht