Die Krone der Fränkischen Weinkönigin. Foto: Gebietsweinwerbung Frankenwein-Frankenland.

65. Fränkische Weinkönigin gesucht
• Wahl am 20. April 2022 in Würzburg
• Bewerbung bis zum 10. Februar 2022 möglich
• Erlebnisreiche Amtszeit
(Würzburg)
Die fränkischen Winzerinnen und Winzer suchen eine Nachfolgerin für Carolin Meyer. Am 20. April 2022 wird in Würzburg die 65. Fränkische Weinkönigin gewählt. Die Siegerin des Wettbewerbs wird von Carolin Meyer gekrönt.

Ab sofort können sich junge Damen aus fränkischen Weindörfern, aus Winzerfamilien, aktuelle undehemalige Weinprinzessinnen oder junge Frauen mit abgeschlossener fachbezogener Berufsausbildung (z.B. Winzerin, Weintechnologin etc.), um das Amt der Fränkischen Weinkönigin bewerben.

Die Bewerberinnen für dieses repräsentative Amt müssen mindestens 18 Jahre alt und unverheiratet sein sowie eine gültige Fahrerlaubnis (Klasse B) haben. Darüber hinaus sollten die Bewerberinnen über entsprechendes Fachwissen zu Weinbau, Kellerwirtschaft und Vermarktung verfügen.
Die neue Fränkische Weinkönigin darf sich auf eine erlebnisreiche Amtszeit freuen. Mit mehreren Dienstwagen von BMW Rhein wird sie in Franken, Deutschland und darüber hinaus im Auftrag der Silvaner Heimat unterwegs sein. Sie begegnet bei ihren Terminen viele bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
Die Bewerbung inkl. ausgefülltem Bewerbungsformular, druckfähigem Foto und Lebenslauf richten die Bewerberinnen bitte
• per Post an Gebietsweinwerbung Frankenwein-Frankenland GmbH, Frau Eva Lay, Hertzstr. 12, 97076 Würzburg
• oder per E-Mail an el@haus-des-frankenweins.de.
Anmeldeschluss ist Donnerstag, 10. Februar 2022 um 24:00 Uhr.
Die erforderlichen Unterlagen finden die Bewerberinnen unter www.frankenwein-aktuell.de zum Download.

Quelle: Frankenwein-Frankenland GmbH

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Sprechstunde des Beirats für Menschen mit Behinderung im Rathaus
Nächster ArtikelSchweinfurt: Nach Diebstahl – Tatverdächtiger leistet Widerstand – Haftbefehl erlassen