v.l.n.r.: Rainer Nickel, Rita Ziegler, Gotthard Greb, Bernhard Omert, Edeltraud Keidel (stellv. Vors. Senior*innen IGM SW), Elfriede Ment, Norbert Knote, Wolfgang Ziller (Vors. IGM-Senior*innen), Rita Rolli, Klaus Then, Lissy Kuhn, Norbert Lenhard

Am 11. Januar 2022 hat das neu gewählte Senioren-AGA-Team der IG Metall Schweinfurt seine Arbeit aufgenommen. Gewählt wurde das neue Team bei der Jahreshauptversammlung am 17. November 2021.
Das neue Leitungs-Team der IG Metall Senioren besteht aus Wolfgang Ziller, Edeltraud Keidel und Bernhard Omert. Unterstützt werden die Drei von Ute Eller, Gotthard Greb, Norbert Knote, Lissy Kuhn, Norbert Lenhard, Rainer Nickel, Rita Rolli, Rudolf Schneider, Gertrud Strätz und Rita Ziegler. Im Anschluss bedankt sich Kollege Ziller bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Klaus Then, Elfriede Ment und Lissy Kuhn, die nicht mehr für das Leitungsteam kandidierte, aber weiterhin bei den IG Metall Senioren aktiv bleibt.

Zu Gast war auch der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Schweinfurt, Thomas Höhn. Er betonte die besondere Bedeutung der Seniorenarbeit für die IG Metall Schweinfurt: „Das sich so viele Kolleginnen und Kollegen über das Arbeitsleben hinaus gewerkschaftlich engagieren, kann man gar nicht genug wertschätzen.

Weiterhin ein großes Thema in der aktuellen Arbeit ist die Corona-Pandemie. Eine der ersten Aufgaben des neugewählten Senioren- Teams ist das Erstellen des Jahresprogramms für 2022 und trotz aller Corona-Einschränkungen so viele Aktivitäten wie möglich anzubieten.

Quelle: IG Metall Schweinfurt

Werbung
Vorheriger Artikel1.FC Schweinfurt 05: Emir Bas kehrt zurück
Nächster ArtikelHaßberge: Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern