Sein Job beginnt, wenn viele von Ihnen noch schlafen: Ohne den LKW-Fahrer wären sehr schnell die Regale in den Geschäften leer. Doch in der Branche fehlt es aktuell an Kraftfahrern. Wir haben mit Julia Käb gesprochen. Sie ist Geschäftsleiterin für den Bereich Personal bei Pabst Transport in Gochsheim. Frau Käb, können Sie bestätigen, dass derzeit viele LKW-Fahrer gesucht werden?
Haben Sie eine Erklärung warum es so schwierig ist Personal zu finden?
Könnte ein Grund aber nicht auch sein, dass immer weniger Menschen den Knochenjob LKW-Fahrer ausüben wollen?
Ein Ärgernis ist auch, dass es viel zu wenige Parkplätze gibt. Wenn ein LKW-Fahrer Pause machen will, findet er oft keinen Parkplatz. Ist das ein weiters Problem in der Branche?
Pabst Transport bildet ja auch Berufskraftfahrer aus. Was ist denn reizvoll an dem Beruf LKW-Fahrer?
Werbung
Vorheriger ArtikelBad Kissingen: Heiligenfeld belegt Platz 2 im E-Mail-Marketing
Nächster ArtikelDonnerstag