Das Wetter zwischen Schweinfurt und der Rhön kann so unterschiedlich wie Tag und Nacht sein: Wenn hier alles grau ist, scheint dort die Sonne und man kann die Natur bewundern – im Winter natürlich auch mit Schnee. Und dann kann einem beim Skifahren oder Schneeschuhwandern jetzt sogar auch das hier sehen: Einen Yeti. Ja es gibt einen „Yeti“ in der Rhön. Unter diesem Namen macht André Schmitt Schneeschuhwanderungen. Wir haben ihn gefragt, wie die Bedingungen sind:
Wie sieht es mit den Touren aus? Kann man noch buchen?
Und André hat auch nochmal eine wichtige Info und einen Appell an euch:
Und damit Sie einen Eindruck von einer Schneeschuh-Wanderung bekommen, sollten Sie nächste Woche wieder einschalten: Wir berichten von einer Schneeschuhwanderung aus der Rhön.
Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Seniorin mittels Schockanruf betrogen – Kripo sucht Zeugen
Nächster ArtikelBad Kissingen: Orientierung im „Pflege-Dschungel“