Schweinfurt. Am 4. Adventssonntag, 19.12., ist eine Impfaktion in der Arche Dittelbrunn – noch einmal eine gute Gelegenheit vor Weihnachten.
Die Kirchengemeinde Schweinfurt-Christuskirche und das Hausarztzentrum Grafenrheinfeld laden zur Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung in die Arche Dittelbrunn ein: ab 10:45 Uhr in der Arche Dittelbrunn, gleich nach dem Gottesdienst im Arche-Garten (10 Uhr, herzliche Einladung auch dazu).
Dies geschieht in der festen Überzeugung: Sich impfen zu lassen ist eines der besten Mittel, sich und andere zu schützen – also praktizierte Nächstenliebe.
Voranmeldung ist nicht erforderlich; es stehen gut 100 Impfdosen zur Verfügung. Impfwillige bringen bitte Personalausweis, Impfpass und Versichertenkarte mit. Geimpft wird mit dem mRNA-Impfstoff von Moderna. Deshalb ist das Mindestalter in der Regel 30 Jahre, auch 18-29jährige werden nach besonderer Aufklärung geimpft. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können an diesem Tag nicht geimpft werden. Vorab können Impfwillige sich beim RKI über den Impfstoff informieren und Formulare schon ausfüllen (https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html) – das verringert Wartezeiten.
Veranstalter: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schweinfurt-Christuskirche. Weitere Informationen: www.rki.de, www.hausarzt-sw.de, www.christuskirche-schweinfurt.de .
Ort: Arche Dittelbrunn, Hauptstr. 63, 97456 Dittelbrunn
Zeit: 19.12.2021, 10:45-12:45 Uhr

Quelle: Citykirche Schweinfurt

Werbung
Vorheriger ArtikelÜbersicht der Impfmöglichkeiten für Kinder unter 12 Jahren in der Region Main-Rhön
Nächster ArtikelBad Bocket: Gemeinsame Absichtserklärung aller drei Kindergärten