Nicht der bekannte französische Apfelbranntwein steht im Mittelpunkt, wenn sich Experten aus dem Departement Calvados mit ihren Kollegen aus dem Bezirk Unterfranken treffen. Kennenlernen, Erfahrungsaustausch und die Vorstellung eige- ner Projekte stehen auf der Tagesordnung. Über den Tellerrand hinausschauen, Vorhaben anderer reflektieren, neue Ideen entwickeln – hierzu sind persönliche Zusammenkünfte am besten geeignet.
Vom 20. bis 23. Oktober 2021 besuchen 16 Architekten, Geodäten und Volksvertreter aus Frankreich die Kurstadt Bad Kissingen. Das Treffen wird vom Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken mit finanzieller Unterstützung durch das Partnerschaftsreferat des Bezirks Unterfranken organisiert. Behördenleiter, Kommunalpolitiker und Projektverantwortliche berichten über Aktivitäten in den Landkreisen Bad Kissingen und Bad Neustadt. Naturschutz, Wasserhaushalt und HeimatUnter- nehmen sind nur einige Schlagworte aus dem vielfältigen Themenkatalog.
Am Donnerstag geht die Fahrt zunächst zum BayernLab nach Bad Neustadt. Hier wird aufgezeigt, wie Digitalisierung in den verschiedensten Bereichen anwendbar ist. Der anschließende Vormittag wird für Fachvorträge im Landratsamt genutzt. Der Skulpturenpark Eußenhausen sowie Landschaftspflege und Bodenordnung in Nordheim v. d. Rhön füllen den restlichen Tag aus. Über Mellrichstadt mit einem Blick auf die Maßnahmen der Städtebauförderung geht es zurück zum Hotel. Für die Verköstigung sorgen an diesem Tag Mitglieder der Initiative HeimatUnternehmen.
Am Freitag steht ein Symposium im Kurgartencafé Bad Kissingen auf dem Programm. Eine Führung durch die historischen Kurgebäude rundet das kulturelle An- gebot des diesjährigen Partnerschaftstreffens ab.
Das Treffen findet im Rahmen der Bezirkspartnerschaft zwischen Unterfranken  und dem Departement Calvados statt. Damit wird eine Reihe von gegenseitigen Informationsveranstaltungen fortgesetzt, die 1994 mit einem Kolloquium in Mömbris ihren Anfang genommen hatte. Aufgrund der Pandemie musste das bereits für 2020 geplante Treffen auf heuer verschoben werden.
Zum Empfang im Alten Rathaus Bad Kissingen am 20. Oktober 2021, 18.30 Uhr laden wir Sie herzlich ein und freuen uns, wenn Sie über das Partnerschaftstreffen berichten.

Quelle: Stadt Bad Kissingen

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: RegioNet nimmt neue Glasfaser-Abschnitte in Betrieb
Nächster ArtikelSchweinfurt: Dienstjubiläum – Drei Jahrzehnte im Krankenhaus St. Josef