Symbolbild

Nach Beschwerden über Müllberge und Ruhestörungen entlang des Mainufers in Würzburg drohte die Stadt Anfang der Woche noch mit Konsequenzen. Nun ist eine Entscheidung gefallen.
Anstatt eines nächtlichen Alkoholverbots sollen an den kommenden beiden Wochenenden die Grünanlagen am Alten Kranen für die Öffentlichkeit gesperrt werden. Das gab die Stadt am Mittwochnachmittag bekannt. Am Freitag und Samstag von 22 bis 6 Uhr soll die Sperrung erfolgen. Mit Security und Unterstützung der Polizei soll diese gesichert werden.