Start Landkreis Rhön-Grabfeld Rhön: Besucher-Andrang ohne Corona-Verstöße

Rhön: Besucher-Andrang ohne Corona-Verstöße

2502
Foto © Primaton

Schick sieht sie ja schon aus, die Rhön. Vor allem am Wochenende war dort aber die Hölle los – die Autos standen an den Straßenrändern, weil die Parkplätze schon überfüllt waren – der Kreuzberg wurde sogar zeitweise gesperrt. Und irgendwo war das schon klar: egal ob Schlitten oder Ski fahren oder einfach nur spazieren gehen – alle wollten in die schöne Rhön. Auch der Bischofsheimer Bürgermeister Georg Seiffert hat das natürlich mitbekommen. Herr Seiffert, jetzt wären Sie normalerweise wahrscheinlich sehr froh darüber… Wie sehen Sie das jetzt aber, in Zeiten von Corona und Lockdown?

Was erhoffen Sie sich für die Zukunft?

Im Internet wird schon fleißig darüber diskutiert, es werden weiter Verbote gefordert. Aber wie dramatisch war denn die Situation wirklich vor Ort? Kathrin Thamm von der Polizei Unterfranken:

Wie war das Wochenende denn für die Polizei? Bestimmt viel zu tun oder?

Wie lautet Ihr Appell an die Menschen, die auch gerne die Schneelandschaft bewundern würden?

Wir halten Sie natürlich weiterhin auf dem Laufenden!