Start Landkreis Bad Kissingen Rhön: Vorsicht vor dem Riesenbärenklau

Rhön: Vorsicht vor dem Riesenbärenklau

433
Bereits jetzt ist der Riesenbärenklau an den gezackten Blättern zu erkennen. / Foto: Ines Stark

beim Wandern in der Rhön und der Umgebung ist wieder Vorsicht geboten: In diesen Wochen beginnt nämlich die Herkulesstaude, auch als Riesenbärenklau bekannt, zu wachsen. Wie man die Pflanze erkennt und warum sie gefährlich sein kann, weiß Anna-Lena Bieneck vom Biosphärenreservat Rhön:

Da von der Pflanze eben eine Gefahr ausgeht soll man Fundorte an die zuständigen Behörden melden.