Start Corona Bad Kissingen: Stop-Motion-Film-Wettbewerb soll für Abwechslung sorgen

Bad Kissingen: Stop-Motion-Film-Wettbewerb soll für Abwechslung sorgen

251
Symbolbild © PRIMATON

Mit einem Stop-Motion-Film-Wettbewerb will die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Bad Kissingen jetzt für Abwechslung sorgen. Kinder und Jugendliche im Landkreis sind angesprochen: Sie sollen versuchen, einfach mal selbst einen Film zu drehen. Und das soll auch ganz einfach sein. Dazu benötigt man nur ein Smartphone oder Tablet und eine passende App.

Aus der Mitteilung des Landratsamtes heißt es weiter:

Ein Stativ ist von Vorteil, aber nicht zwingend nötig. Beispiele für gelungene StopMotion-Filme sowie hilfreiche Tutorials finden sich zahlreich im Internet. Diese reichen von Zeichentrickfilmen über Spielzeuganimationen (z.B. Lego-Figuren) bis hin zu lebendigen Alltagsgegenständen. Die Kinder und Jugendlichen können sich also eine lustige Geschichte überlegen und ihrer Kreativität einfach freien Lauf lassen. Den selbst erstellten StopMotion-Film schicken die Kids unter Angabe ihrer Kontaktdaten einfach per E-Mail (daniel.korn@kg.de) oder per Whatsapp (0151/51236120) bis zum 15. Mai 2020 an die Kommunale Jugendarbeit. Die beste Einsendung erhält eine hochwertige Sporttasche.”