Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Oberbürgermeister unterzieht sich geplanter OP

Schweinfurt: Oberbürgermeister unterzieht sich geplanter OP

572

Am Sonntag hat Schweinfurts Oberbürgermeister Sebastian Remelé sein Amt eindrucksvoll verteidigt, nach der Wiederwahl geht es für ihn jetzt unters Messer. Morgen unterzieht er sich, einem seit längerem geplanten medizinischen Eingriff, deswegen ist er bis Ende März im Krankenhaus. In der Zwischenzeit wird die zweite Bürgermeisterin Sorya Lippert die Vertretung übernehmen. Alle wesentlichen Entscheidungen zur Corona-Krise trifft aber weiterhin der Oberbürgermeister.