Start Landkreis Rhön-Grabfeld Rhön: Noch Minen an der Grenze

Rhön: Noch Minen an der Grenze

118
Symbolfoto © Christian Licha

30 Jahre ist die Wende nun schon her, doch abseits der Wege an der ehemaligen Deutsch-Deutschen Grenze zu wandern kann immer noch gefährlich sein. Auch wenn viele Minen an der Grenze gefunden und entschärft wurden, gibt es immer wieder einzelne Funde von vollfunktionsfähigen Minen. Das liegt vor allem an Erdbewegungen, die durch heftige Stürme oder Regenfälle zustande gekommen sind. Deshalb sei es ratsam nur auf dem Kolonnenweg zu wandern und nicht in unwegsamem Gelände herumzustreifen.